Kleines Fest findet heute statt!

0
619

16-24 Uhr
Daumen drücken, dass das Wetter hält!
Fantasievolle Kostüme, Kleinkunst der Extraklasse, wundersame Figuren, viel Komik und Akrobatik: Das Programm für das 7. Kleine Fest im großen Park der Evenburg steht.

Heute präsentieren sich wieder mehr als 60 Künstler aus 12 Nationen auf 20 Bühnen oder mischen sich unter die Besucher.

Infos zum Parken, Verkehr und Programm
Damit beim Kleinen Fest alles möglichst reibungslos läuft, hat der Landkreis Leer einen Park- und Rideservice geplant sowie zusätzliche Parkplätze in der Nähe der Evenburg eingerichtet. Zudem dürfen am Veranstaltungstag mehrere Straßen in der Nähe der Evenburg nur in eine Richtung befahren werden. Als Zugang zum Park ist nur ein Tor geöffnet.
Programmhefte

Die Programmhefte für die Veranstaltung können ab sofort in der Tourismuszentrale in Leer und am Veranstaltungsabend vor Ort für 1 Euro gekauft werden.
Wie läuft es ab?

Das Tor an der Großen Allee ist ab 16 Uhr geöffnet. Ab dann bietet die Gastronomie ihre Köstlichkeiten an und einige Künstler unterhalten bereits die Gäste auf der Festwiese. Dort gibt es um 17.45 Uhr die offizielle Begrüßung durch Festivalleiter Harald Böhlmann und den stellvertretenden Landrat Herbert Broich, der den terminlich verhinderten Landrat Bernhard Bramlage vertritt. Alle drei stellvertretenden Landräte nehmen am Fest teil und freuen sich, die Besucher begrüßen zu dürfen.

Die einzelnen Auftritte der Künstler dauern jeweils etwa 15 bis 20 Minuten und werden dreimal oder viermal im Laufe des Abends dargeboten.

Nach Ende der Aufführungen und dem mit klassischer Musik begleiteten Abschlussfeuerwerk lädt der Gastronomiebereich bis 24 Uhr mit Livemusik der Band Journeyman aus Oldenburg zum Verweilen und Beisammensein ein. Das Feuerwerk soll gegen 21.50 Uhr gezündet werden.

Zu beachten ist: Das Mitführen von Hunden und Mitbringen von „harten“ alkoholischen Getränken ist nicht gestattet. Es gibt keine Abendkasse, weil die Veranstaltung seit langem ausverkauft ist.
Regelungen zum Parken und Verkehr

Von 15 bis 18.30 Uhr gibt es von den Parkplätzen der Firmen Konken und Backring in Logabirum und ab 22.30 Uhr von der Vorburg der Evenburg einen ständigen Pendelverkehr mit Bussen.

Zusätzliche 400 Parkplätze gibt es beim Meierhof und weitere 120 Parkplätze stehen auf dem Schützenplatz Loga an der Daalerstraße zur Verfügung. Behindertenparkplätze werden auf dem Parkstreifen vor der Vorburg (Am Schlosspark) angeboten. Im Bereich des Parkplatzes der Vorburg gibt es auch wieder Fahrradparkplätze.

In Loga gilt auf einigen Straßen am Veranstaltungstag eine Einbahnstraßenregelung: „Roter Weg“ (Richtung Evenburg), „Am Schlosspark“ und „Daalerstraße“ in Richtung Kreuzung „Am Kaak“. Auf diesen Straßen gilt zudem ein absolutes Halteverbot.

Am Veranstaltungstag kann der Schlosspark nur durch das Tor an der Großen Allee beim Meierhof betreten werden, alle anderen Eingänge werden geschlossen. Ausnahme: Schwerbehinderte mit einer Begleitperson können sich am Torbogen der Vorburg melden.
Schlechtes Wetter

Muss das Kleine Fest vor 19.30 Uhr wegen des schlechten Wetters abgesagt werden, können die Karten zurückgegeben werden. Nach 19.30 Uhr gilt die Veranstaltung als durchgeführt.

[ePaper class=alignleft]