Frisia Loga verpflichtet weiteres Top-Talent

0
708

Der SV Frisia Loga wird auch zukünftig talentierten jugendlichen Spielern Perspektiven im Bezirksligakader anbieten.  Mit dem 19-jährigen Arlind Jonjic steht auch in der kommenden Saison wieder ein hochtalentierter junger Spieler aus der eigenen Jugend im bereits hochklassig besetzten Kader des ambitionierten Bezirksligisten. Jonjic spielt derzeit noch in der A-Jugendmannschaft des JfV Leer und gilt als eines der größten Talente in der Liga.

A-Jugendtrainer Martin Hut schwärmt von Jonjic: „Arlind ist in unseren Augen einer der besten Spieler in der Bezirksliga. Er ist extrem zweikampfstark, kann mit Tempo im „eins gegen eins“ spielen und er ist sehr torgefährlich. Derzeit bekleidet er bei uns die Zehner Position. Er kann aber auch als Stürmer eingesetzt werden. Seine Gegenspieler haben immer sehr große Probleme, ihn unter Kontrolle zu bekommen. Arlind war auch schon zum Probetraining beim Bremer Fünftligisten Blumenthaler SV, der Wechsel aber scheiterte letztendlich an der Entfernung. Arlind ist ein Spieler, der – wenn er will – auch vieles erreichen kann.“

Jonjic, dem auch ein Angebot des Landesligisten Blau Weiß Papenburg vorliegt, entschied sich für einen Wechsel zum ambitionierten Bezirksligisten.

„Ich kenne den Verein, die Strukturen und die Verantwortlichen bei Frisia Loga, denn wir trainieren und spielen dort mit der A-Jugend. Frisia Loga hat ein sehr junges Team, so dass ich davon ausgehe, ganz schnell nicht nur den Anschluss zu finden, sondern auch meinen Platz in der Mannschaft. Der Sprung von der A-Jugend in den Herrenfußball ist ein großer, aber ich scheue ihn nicht. Ich denke, dass ich in Loga einen Reifeprozess durchlaufen werde und freue mich sehr darauf“, äußert sich Jonjic zu seinem Wechsel.

Auch Marketingchef Manfred Bloem freut sich über diese Verpflichtung. „Wir haben in den letzten Jahren vielen jungen Spielern in unserem Bezirksligakader eine Chance gegeben und wir sind damit sehr gut gefahren. Mit der Verpflichtung von Arlind setzen wir diese Tradition nun auch in diesem Jahr fort. Ich bin sehr gespannt, wie er sich in unserer mittlerweile wirklich sehr gut besetzten Mannschaft behaupten wird, habe aber nach den ersten Gesprächen den Eindruck, dass er genau weiß, was er will und das er dies auch schaffen kann. Ich glaube, wir werden an ihm noch viel Freude haben.“

Mit Arlind Jonjic stehen nunmehr 21 Spieler im Kader des SV Frisia Loga für die Saison 2018/19 fest. „Einen Platz werden wir noch vergeben und wohl schon in den nächsten Tagen bekanntgeben“, verrät Bloem


Anzeige: SuchDeinBuch.de