Handwerkskammer verabschiedet 14 neue Kaufmännische Fachwirte

0
1101

Die frisch gebackenen Kaufmännischen Fachwirte freuen sich über ihren Erfolg.Foto: HWK

 

Organisationstalente fürs Handwerk

Ostfriesland. In einer kleinen Feierstunde in der Handwerkskammer für Ostfriesland erhielten 14 Kaufmännische Fachwirte (Handwerk) ihre Urkunden überreicht. Der Präsident der Handwerkskammer, Albert Lienemann, gratulierte den neuen Organisationsprofis: „Dass Sie die Lücke zwischen Werkstatt und Büro schließen können, haben Sie bewiesen. Hochachtung vor dieser Leistung, die sie nebenberuflich erbracht haben.“

Innerhalb von neun Monaten und 420 Unterrichtsstunden haben sich die Kursteilnehmer berufsbegleitend Wissen in der Betriebswirtschaftslehre, im Recht sowie im Personalwesen angeeignet. Auch die sogenannte Ausbildereignungsprüfung musste bestanden werden. In ihren Unternehmen können sie nun kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Aufgaben übernehmen. Lienemann legte den Absolventen ans Herz, auch die nächst höhere Weiterbildungsstufe anzugehen. Mit ihrem Abschluss haben sie die Zugangsberechtigung zum Studium „Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung (HWO)“ erlangt. Informationen zu dieser Fortbildung gibt Ramona de Buhr unter Telefon 04941 1797-73.

Die Prüfung haben bestanden: Andrea Bender, Sebastian Busch, Thomas Detmers, Insa Engelke, Ricarda Groß, Claudia Mathilde Knuth, Tobias Kramer, Malik Lazali, Britta Oltmanns, Tanja Reck, Jörg Robbe, Katrin Sandomeier, Mareike Tammen und Denise Utermöhlen.


Anzeige: