Der Kieler Null-Euro Schein

0
3341

Lange Zeit galt er als Mythos: der Null-Euro-Schein. Das seltene Exemplar ist wirklich echt und unter Sammlern daher heiß begehrt. Es gibt den Schein z.B. mit dem Kölner Dom, dem Berliner Schloss oder dem Salzburger Mozarthaus. Auch Kiel spielt in der Liga bedeutender Städte mit. So hat Kiel-Marketingdas ungewöhnliche Euro-Souvenir für die Landeshauptstadt, die Stadt am Meer – eben Kiel.Sailing.City – gestalten lassen. Schon bevor es auf dem Markt ist, gibt es einige Bestellanfragen von Sammlern.

Das Kieler Exemplar ziert auf der Vorderseite das unverwechselbare, weltweit bekannte und beliebte Wahrzeichen im Kieler Heimathafen: das Marine-Segelschulschiff Gorch Fock. Auf der Rückseite findet sich eine Collage europäischer Wahrzeichen wie der Eiffelturm und das Brandenburger Tor.

„Gut gemachte Souvenirs sind nicht nur ein wichtiges Geschäft sondern stehen auch für das positive Image einer Stadt. Dieser ungewöhnliche Geldschein mit einem der wichtigsten Wahrzeichen von Kiel ist wirklich etwas ganz Besonderes, Einmaliges für Touristen und gleichzeitig ein wertvolles Sammlerstück“, erklärt Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing das neue Schmuckstück in der Tourist-Information. Er verrät weiter: „Wir verkaufen den Schein für 2,50 Euro, Sammler würden dafür sogar gern mehr ausgeben. Die erste Auflage ist auf 5.000 Exemplare limitiert.“

Mit dem Schein kann man keinen Einkauf bezahlen. Dennoch wird die Banknote sogar von der Europäischen Zentralbank (EZB) offiziell anerkanntund in größter Geheimhaltung von einer eigens lizenzierten Gelddruckerei hergestellt. Der violett gehaltene 0€-Schein ist auf dem echtem Europapier gedruckt und ist 135 mm × 74 mm groß. Darüber hinaus hat der Schein die üblichen Sicherheitsmerkmale wie Wasserzeichen, Hologramm, transparentes Fenster, Kupferstreifen und eine individuelle Seriennummer.

Aktuell ist die 1. Auflage leider komplett ausverkauft, Vorbestellungen für eine 2. Auflage können in den Tourist-Informationen Kiel und Heikendorf  sowie via Mail an info(at)kiel-sailing-city.de getätigt werden.

Tag der offenen Praxis – “Physiotherapie im Zentrum -Warsingsfehn “