Neuer Abgeordneter aus Leer – Tammo Onken zieht in Deutschen Bundestag ein

0
1304

BERLIN/LEER. Leer hat einen neuen Abgeordneten. Tammo Onken zog jetzt für die “Partei für Engagement und Verantwortung” (PEV) in den Bundestag. Er war gleich gesetzgeberisch gefordert. So wurde ein Pfandsystem für Papierkaffeebecher beschlossen. Zudem wurde der Bundeswehr ein Mandat für die Friedenoperation in Sahelien erteilt. Sahelien? PEV? Tammo Onken? Wer sich jetzt wundert, hat Recht. Tammo Onken ist kein echter Abgeordneter, die PEV keine reale Partei. Trotzdem sind es keine “Fake News”. Denn: Tammo Onken war die Rolle, die Simon Plösch jetzt bei der diesjährigen Bundestagssimulation Jugend und Parlament übernahm. Der 17jährige Leeraner besucht das Teletta-Groß-Gymnasium in Leer. Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann nahm er an dem Rollenspiel teil.

Gemeinsam mit 300 anderen Jugendlichen aus ganz Deutschland blickte er hinter die Mauern des Bundestages. Dazu durfte er sich einen neuen Namen auswählen und erhielt eine Parteizugehörigkeit. Aus Simon Plösch wird Tammo Onken. “Ich hatte einen neuen Kollegen – wenigstens für einige Tage.”, so seine Patin Gitta Connemann. Für den Jungpolitiker war es ein ganz besonderes Erlebnis. “Die Erfahrung, die ich jetzt als Abgeordneter gemacht habe ist, dass es teilweise sehr stressig werden kann und die Freizeit zu kurz kommt. Auf der anderen Seite ist es aber auch sehr interessant und spannend, in einer größeren Gruppe mit breit gefächerten politischen Meinungen zu diskutieren und am Ende einen Kompromiss zu finden,” berichtet Plösch.


Anzeige: VitaCard

Aus Fries werden Cheese oder Chili Cheese Fries

Zu jedem Menü mit Fries und Getränk gibt es eine Portion Chili Cheese Fries (Pommes mit hausgemachtem Rinderchili, Käsesauce, Jalapenos und Röstzwiebeln) oder Cheese Fries (mit hausgemachter Käsesauce) anstelle der normalen Pommes dazu. Vita Card vorzeigen und los schlemmen).
Schlemmen mit der VitaCard

Biggie B ist ein junger, moderner Burger Laden, der sensationell leckere, frisch gemachte Burger, Pommes und Getränke anbietet. Wir grillen Deinen Burger erst nach der Bestellung und Du kannst uns gerne dabei zusehen. Das Herzstück unseres Restaurants ist die offene Küche.

Alle unsere Produkte sind frisch und aus der Region. Unser 100% frisches Rindfleisch mit Qualitätssiegel kommt ausschließlich von regionales Bauernhöfen aus dem Ammerland und der Wesermarsch war niemals tiefgefroren. Unser Fleisch stammt von regional gehaltenen Tieren, die „um die Ecke“ weiden, wird frisch bei uns angeliefert und von uns persönlich morgens für Dich durch den Fleischwolf gedreht. Die Rinder grasen auf ökologisch kontrollierten, naturbelassenen Weiden – denn nur unter diesen Bedingungen kann eine Fleischqualität von bestem Aroma entstehen. Bei uns bekommst Du gesundes und frisches Beef.

Unsere täglich frisch gebackenen, sündhaft leckeren Brötchen werden nach unserer Rezeptur von einem alt eingesessenen, familiengeführten Handwerksbetrieb aus der Region Oldenburg gebacken. Die Buns werden von Hand abgewogen und über Nacht in der Kühlung gelagert. In dieser Zeit bildet sich das unverwechselbare Aroma und der Geschmack – so können wir guten Gewissens auf jegliche geschmacksbringenden Zusatzstoffe verzichten – die Zeit erledigt das.

Unser Gemüse kommt von einem Bremer Familienunternehmen, das ihren Ursprung auf dem Bremer Wochenmarkt hat und auch heute noch dort vertreten ist – garantiert knackig beim Reinbeißen, verdammt lecker und ebenso gesund. Ob Salat, Tomaten, Paprika, Gurken, Kräuter oder Zwiebeln in allen Variationen – nur das Beste und Frischeste schafft es am Ende auf Deinen Burger.

Unsere Saucen werden nach eigener Rezeptur täglich frisch hergestellt. Es gibt einige davon – such Dir aus, was Dir am besten schmeckt.

Kommst gerne zum Burger essen vorbei – wir freuen uns sehr auf Euch.