Die erste Schultüte gab es von der Zahnärztekammer Niedersachsen

0
1442

Eine ‚Zahngesunde Schultüte‘ erhielten diese Jungen und Mädchen noch vor der Einschulung von der Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN). Sie hatten bei einem Preisausschreiben mitgemacht. Überreicht wurden die prall gefüllten Tüten durch Zahnärztin Dr. Marei Dunkel, Jugendzahnpflegereferentin der Kreisstelle Leer der ZKN. Das Bild zeigt von links Sander Klopp-Siefken (Leer), Immi Stern (Leer), Alva Päschel (Neermoor), Jonas Driemel (Leer), Magdalena Kremers (Ihrhove), Foelke Broers (Filsum), Lennert Broers (Remels) und Ben Viebahn (Leer). Foto: Alex Siemer

Acht Erstklässler gewannen bei Preisausschreiben der ZKN

Leer, 10. August 2018.- Eine prall gefüllte Schultüte haben acht Erstklässler aus dem Landkreis Leer schon am Donnerstag in der Zahnarztpraxis von Dr. Marei Dunkel in Leer erhalten. Die Jungen und Mädchen aus der Stadt Leer sowie aus Ihrhove, Remels, Neermoor und Filsum hatten an einem Preisausschreiben der Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN) zum Thema ‚Zahngesunde Schultüte‘ teilgenommen und gewonnen.

Schon seit vielen Jahren organisiert die Zahnärztekammer derartige Schultütenaktionen. „Wir wollen damit auf die Bedeutung der Zahngesundheit und Zahnpflege gerade in jungen Jahren aufmerksam machen“, so Dr. Dunkel, die Jugendzahnpflegereferentin der Kreisstelle Leer der ZKN ist. Damit ist es bei den ABC-Schützen insgesamt zwar recht gut bestellt.

„Heute kann man viel machen“, um die Zahngesundheit zu erhöhen. „Wichtig ist vor allem, dass ab dem ersten Zahn täglich mit einer fluoridhaltigen Zahncreme geputzt wird.“ Angegriffen werden die kindlichen Zähne nicht nur durch zuckerhaltige Süßigkeiten. Problematisch sind vor allem scheinbar naturbelassene und gesunde Produkte wie zum Beispiel Apfelsaftschorle. „Da ist nicht viel weniger Zucker als in Cola aufgelöst und auch die Fruchtsäure greift die Zähne an“, so Dr. Marei Dunkel. Zum Durstlöschen seien Wasser und Milch weitaus besser geeignet. Und statt Apfelsaftschorle zu trinken sei ein kerniger Apfel wie überhaupt Obst nicht nur sehr gut für die Zähne, sondern für die gesamte kindliche Entwicklung.

Für die Kinder viel interessanter war der Inhalt der ersten Schultüte ihres Lebens: Drin waren Buntstifte, Malblöcke, Spielsachen, eine Kinokarte sowie eine Milchzahndose, eine Zahnputzuhr und eine Zahnbürste. Natürlich waren auch Süßigkeiten in der Schultüte, aber solche ohne Zuckerzusätze. „Die meisten Kinder lieben Süßigkeiten und dürfen auch naschen“, sagte Dr. Marei Dunkel bei der Preisübergabe. Und zwar auch durchaus mal solche mit Zucker, „wenn es die nur mäßig und nicht ständig gibt“.


Anzeige: VitaCard

Zungenreinigung *GRATIS*

Auch Ihre Zunge neigt zu Verfärbungen durch Genußmittel, daher ist eine Zungenreinigung sinnvoll. Sie werden spüren wie angenehm Ihr Mundgefühl ist und wie stark Ihr Geschmackssinn nach der Reinigung zurück kommt!

 

Zungenreinigung *GRATIS*

Der perfekte Ort für professionelle und qualifizierte Zahnkosmetik in entspannter Wohlfühlatmosphäre!

Es gibt viele Ursachen für Verfärbungen auf der Zahnoberfläche:

Tee, Kaffee, Rotwein, Zigaretten, Lakritz, etc.

Dort beginnt die Zahnkosmetik, denn auch durch mehrmaliges Zähneputzen können Sie diese Verfärbungen nicht verhindern und ein strahlendes Lächeln wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger!

Ich unterstütze Sie in der häuslichen Mundpflege und erziele dadurch ein sichtbar und spürbar glatteres Mundgefühl.

Sie haben schon immer von helleren Zähnen geträumt?

Auch dann sind Sie bei mir an der richtigen Stellen.

Schreiben Sie mich gerne per Email, Facebook, WhatsApp an oder melden sich telefonisch bei mir und wir besprechen was für Sie die ideale Lösung für ein perfektes Ergebnis ist.

ICH FREUE MICH AUF IHREN BESUCH!

Sarah Brüggemann

Ihre Sarah Brüggemann

Waldkur 32, 26789 Leer

0491-99758524

0151-28751622

Homepage: www.tooth-für-dich.de

Email: info@tooth-fuer-dich.de

Facebook: https://www.facebook.com/ZahnkosmetikSarahBrueggemann/