Gruppe SFGB unterstützt Vorstoß für Bahnhaltepunkt auf der Strecke zwischen Münster und Leer in Ihrhove

0
607

Mitglieder der Gruppe SFGB nach dem Gespräch mit Rolf Hüser (Vierter von rechts), Erster Gemeinderat in Westoverledingen, und Nina Lenger (Mitte), zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, Organisation und Personal bei der Gemeinde, vor dem Rathaus.



Westoverledingen – Die Gruppe SPD/FDP/Grüne Bluhm (SFGB) im Leeraner Kreistag unterstützt die Bemühungen, einen Bahnhaltepunkt auf der Strecke zwischen Münster und Leer in Ihrhove einzurichten. „Wir können nicht nachvollziehen, dass ein solcher Haltepunkt nur an zwei Minuten scheitern soll“, sagten Gruppensprecher Hermann Koenen und sein Stellvertreter Tammo Lenger nach einem Gespräch mit dem Ersten Gemeinderat der Gemeinde Westoverledingen, Rolf Hüser. Die Gruppe SFGB setzt Hoffnungen auf die niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Birgit Honé (SPD), die nach einem Gespräch mit Bürgermeister Theo Douwes eine Prüfung der Forderung nach einem Bahnhaltepunkt auf der Strecke Münster Leer angekündigt hatte. Die Landesnahverkehrsgesellschaft hatte den Vorstoß bislang abgelehnt, weil auf der Bahnstrecke zwischen Münster und Leer zwei Minuten Zeit fehlen. Zwar wird in Ihrhove ein Bahnhaltepunkt eingerichtet, aber er ist bislang nur für die Strecke von Groningen nach Leer geplant. Die Gemeinde begründet ihren Wunsch, vor allem damit, dass in den kommenden Jahren durch den Bau der Ledabrücke, den Bau der Friesenbrücke und die Errichtung des Tidepolders bei Coldemüntje massive Verkehrsbelastungen auf die Menschen zukommen. Ein Haltepunkt auf der Bahnlinie Leer-Münster würde helfen, die zusätzlichen Belastungen für die Einwohner und die Nutzer der B 70 zu vermindern. „Die Probleme kommen. Wir dürfen die Gemeinde damit nicht alleine lassen und sehen Wege für eine Entlastung der Gemeinde“, sagten Koenen und Lenger. Sie wiesen zudem darauf hin, dass man den Haltepunkt Ihrhove nicht isoliert sehen dürfe. Der Haltepunkt werde den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) im ganzen Overledingerland grundlegend verbessern.


Anzeige: VitaCard.de    Kino Leer / Aurich / Papenburg / Meppen

Zeigen Sie die VitaCard an unseren Kinokassen vor und Ihre Begleitperson* zahlt keinen Eintritt. Dieses Angebot ist nur für den Sneak Preview gültig.

Sneak Preview – Für die Begleitperson freien Eintritt