„Drei Tage wie die Profis fühlen“ – dreitägiges Trainingslager auf Borkum

0
2698

 

U19-Kicker spielen beim „Orgadata-Cup“ ab 31. Juli um ein dreitägiges Trainingslager auf Borkum  / Spiele in Firrel und Loga

Loga/Firrel. „Den kleinen Fußball groß machen“ – nach dieser Devise haben Ewald Adden und Manfred Bloem von Frisia Loga den „Ostfriesland-Cup – Only the Best“ ins Leben gerufen. Dabei spielen in diesem Sommer erstmals die acht besten Herren-Team aus Ostfriesland nach dem Vorbild der europäischen Champions-League einen Pokal und 15.000 Euro Preisgeld aus. Die Vereine mussten sich über die Platzierung im Liga-Spielbetrieb für den Cup qualifizieren. Ausrichter sind die beiden Vereine Frisia Loga und Grün-Weiß Firrel (wir berichteten).

Zum Gesamtkonzept dieses Projekts gehört nunmehr auch ein Fußballturnier für starke U19-Mannschaften (A-Jugend) aus Ostfriesland, ergänzt um das Landesliga-Team von Blau-Weiß Papenburg. „Wir konnten für das Turnier mit dem Leeraner Softwarehaus Orgadata und dem Bauunternehmen Günter Terfehr aus Rhede zwei wichtige Unterstützer gewinnen“, freut sich Manfred Bloem.

Das Turnier trägt den Namen „Orgadata-Cup“. „Dank der beiden Unternehmen wird es für den Sieger des Orgadata-Cups einen äußerst attraktiven Preis geben.“ Dem Champion winkt ein dreitägiges Trainingslager im Sport- und Familienhotel „Bloemfontein“ auf der Nordseeinsel Borkum mit allem Drum und Dran, inklusive Überfahrt. „Die Sieger können sich dann drei Tage wie die Profis fühlen. Das sollte für die Mannschaften Anreiz genug sein, sich mächtig ins Zeug zu legen“, sagt Organisator Bloem.

Das Trainingslager für bis zu 20 Personen hat einen Wert von weit über 5.000 Euro“, ergänzt Ewald Adden die Besonderheit des Gewinns. „In Absprache mit den Sponsoren waren wir uns von Anfang an darüber einig, dass wir im Jugendbereich lieber um einen attraktiven Sachpreis statt um Geld spielen.“

Das Trainingslager für die Sieger-Mannschaft findet am Wochenende vom 14. bis zum 16. September statt.

Auf Borkum trifft die siegreiche Elf rund um das Sport- und Familienhotel „Bloemfontein“ auf ideale Trainingsbedingungen: „Ein Spielfeld, eine Sporthalle, ein Fitness-Park, ein moderner Wellness-Bereich und weitere Anlagen sind direkt am Hotel“, sagt die sportliche Leiterin des Sport- und Familienhotels „Bloemfontein“ Jessica Bloem von der Terfehr-Firmengruppe, zu der auch das Hotel gehört. Eine Vollverpflegung gehört ebenso zum Gewinn wie Obst und Snacks zu den Trainingseinheiten. „Wenn es gewünscht wird, bietet unser Trainerstamm ein spezielles Funktionstraining an“, so Jessica Bloem weiter.

Der Orgadata-Cup wird in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften an den Spielorten Firrel und Loga ausgetragen. Die Vorrundenspiele der Gruppe A mit der SpVg Aurich, JFV Harlingerland, JSG Moordorf/Engerhafe und BW Papenburg finden am 31. Juli ab 18 Uhr auf der Anlage in Firrel statt. Die Gruppe B spielt am 1. August mit den Teams Kickers Emden, TuS Esens, JSG Großefehn und JFV Leer (ebenfalls ab 18 Uhr) im Apollo-Stadion in Loga. Gespielt wird nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“; jedes Spiel dauert 30 Minuten. „Die Auslosung hat uns eine harte Gruppe beschert“, sagt Martin Hut, U-19-Trainer des JFV Leer. „Mit Emden und Esens treffen wir auf zwei Landesligisten. Dennoch wollen wir unbedingt ins Endspiel.“ Das bestreiten die beiden Gruppen-Sieger am Freitag, 3. August, ab 19:30 Uhr  im Apollo-Stadion in Loga (Spieldauer 90 Minuten).


Anzeige: VitaCard.de

Last Minute. Eine Woche Reiterferien in den Sommerferien auf der Horse-Ranch mit allem Drum und Dran. Inhaber der Vita-Card zahlen statt 375,00 Euro nur 270,00 Euro