SPD Loga: Bezahlbares Wohnen und der Logaer Weg sind die Themen der nächsten Monate / Fahrt nach Leeuwarden an

0
750

Kruse einstimmig wiedergewählt

Leer – Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Loga haben Jochen Kruse einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Neue stellvertretende Vorsitzende sind Heiner Schröder und Florian Stoye. Neu in den Vorstand als Beisitzerinnen rückten zudem bei der Mitgliederversammlung im Schützenheim Loga Ute Wadehn und Frauke Maschmeyer-Pühl. „Wir werden unsere Arbeit auf allen Ebenen ausbauen, Ansprechpartner für die Menschen im schönen Loga sein und das soziale Miteinander im Ortsverein noch intensiver pflegen“, sagte Kruse. Mit rund 160 Mitgliedern ist der Ortsverein Loga einer der größten in Ostfriesland. In den kommenden Wochen werde sich der Ortsverein vor allem um die Themen Logaer Weg und bezahlbares Wohnen kümmern.

Im Juni werde es eine öffentliche Veranstaltung in der neuen Ortsvereinsreihe „Auf ein Wort“ zum bezahlbaren Wohnen geben. Bei der öffentlichen Veranstaltung zum Thema Lückenbebauung im Februar mit rund 80 Besuchern habe sich gezeigt, dass es in Loga weiter Gesprächsbedarf zum Thema Wohnen gebe. „Diesem Wunsch kommen wir gerne nach“, sagte Kruse. Für dieses Jahr hat sich der Ortsverein noch mehr vorgenommen:

Am 11. August bieten die Sozialdemokraten eine Tagesfahrt in die europäische Kulturhauptstadt Leeuwarden an, die beliebte Ortsvereins-Zeitung „Moin Loga“ wird noch mindestens zweimal erscheinen und in einer Auflage von mehr als 4000 Stück flächendeckend in Loga verteilt – ehrenamtlich von den Mitgliedern des Ortsvereins. Die SPD Loga wird weitere gesellige Veranstaltungen wie die traditionelle Radtour anbieten und die Betreuung der Mitglieder verbessern. „Das wird eine Aufgabe der Vorstandsmitglieder. Der Ortsverein Loga hat immer viel Wert auf das soziale Miteinander gelegt – das wollen wir noch ausbauen“, sagte Kruse. Die Zusammenarbeit mit den SPD-Ortsvereinen in der Stadt Leer wird ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des Ortsvereins in den kommenden zwei Jahren sein.

Bei seinem Rückblick ging Kruse auf die Wahlen der Jahre 2016 und 2017 ein, an der sich der Ortsverein engagiert beteiligt habe. Zahlreiche Veranstaltungen politischer und geselliger Art zeigten, dass der Ortsverein funktioniert und seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der Partei leisten werde. Kruse bedankte sich beim Vorstand, der jederzeit mitgezogen habe und dem er immer voll vertrauen konnte. „Es hat Spaß gemacht. Ich bin sicher, dass es mit dem neuen Vorstand mindestens genauso gut läuft.” Werbung machte Annegret Hahn für die Arbeit der Senioren „60 plus“ des Ortsvereins, die sich regelmäßig treffen und neue Mitglieder gebrauchen können. Die SPD Loga gehört zu den wenigen Ortsvereinen in Ostfriesland, die überhaupt noch eine eigene AG „60 plus“ haben.

Die Mitglieder wählten zudem zehn Delegierte für die Europa-Kreidelegiertenkonferenz am 5. Mai in Ostrhauderfehn und änderten die Satzung in einem Punkt: Der Medienbeauftragte gehört künftig auch dem geschäftsführenden Vorstand an. Diese Aufgabe übernimmt Jan-Dieter Ukena, weil der bisherige Medienbeauftragte Heiner Schröder stellvertretender Vorsitzender wurde.

Den neuen Vorstand gehören an: Jochen Kruse (Vorsitzender), Heiner Schröder und Florian Stoye (stellvertretende Vorsitzende), Ulrike Oudendijk (Kassiererin), Gerd Latendorf (stellvertretender Kassierer), Achim Nesvera (Schriftführer), Hermann Visser (stellvertretender Schriftführer), Jan-Dieter Ukena (Medienbeauftragter), Annegret Hahn (Seniorenbeauftragte), Beisitzer: Ute Wadehn, Frauke Maschmeyer-Pühl, Thomas Begemann, Roland Gottlieb, Johann Lohmeyer, Hauke Sattler, Jens Schoormann.


Anzeige: Ostfriesen-Hof Leer

Ostfriesen-Hof Leer