SPD-Kreisverband Leer begrüßte neue Mitglieder

0
742

25 Männer und Frauen, die im Laufe der vergangenen zwölf Monate in die SPD eingetreten sind, nahmen jetzt an einem Neumitgliedertreffen des SPD-Kreisverbands Leer in der Geschäftsstelle in der Friesenstraße 58 in Leer teil.

Von der Bezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Johanne Modder, Regionalgeschäftsführer Sascha Pickel und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle und der Abgeordnetenbüros wurden sie in die Struktur der SPD eingeführt, besichtigten die Räumlichkeiten, genossen das selbst gemachte Büfett und diskutierten vor allem lange über die derzeitige Situation der Partei. Johanne Modder ermunterte die neuen Mitglieder, sich in das Parteileben vor Ort in den Ortsvereinen einzuschalten. “Wir müssen nicht immer einer Meinung sein, aber immer an einem Strang ziehen“, sagte Modder, die die mehrfach geäußerte Kritik am Erscheinungsbild der SPD in den vergangenen Wochen nachvollziehen konnte.

Modder und Pickel kündigten an, dass in der Friesenstraße 58 weitere Aktionen dieser Art folgen werden. Das Foto zeigt die neuen Mitglieder mit Johanne Modder (vorne links), der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Laura Kruse (vorne 4. von rechts), Kreisverbands-Kassiererin Anja Troff-Schaffarzyk (rechts daneben) und Regional-Geschäftsführer Sascha Pickel (hintere Reihe, 3. von rechts). Insgesamt traten im Laufe der vergangenen zwölf Monate mehr als 100 Männer und Frauen in die SPD im Kreis Leer ein.

Bild: privat


Datenschutz-Grundverordnung – Welle von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen befürchtet