Neue ZDF-Reihe “Superbauten der Geschichte” startet mit Reichstag

0
175

Wie kaum ein anderer Schauplatz spiegelt das Reichstagsgebäude die Geschichte Deutschlands vom Kaiserreich bis heute wider. Das Bauwerk ist für viele das Symbol deutscher Parlamentsgeschichte.
Copyright: ZDF/dpa Klaus-Dietmar Gabbert

Wie kaum ein anderes Gebäude verkörpert der Berliner Reichstag die Geschichte Deutschlands vom Kaiserreich bis heute. Ihm widmet sich die “ZDFzeit”-Dokumentation “Superbauten der Geschichte: Der Reichstag” am Dienstag, 27. Februar 2018, 20.15 Uhr.

Der Reichstag ist ein Zeuge guter und schlechter Zeiten, ein Ort der Wendepunkte deutscher Geschichte. Und er ist ein “Überlebenskünstler”: unter Querelen erbaut, von Monarchen und Diktatoren geschmäht, verbrannt, zerstört, renoviert, verpackt und schließlich wurde er das Parlament der in Frieden und Freiheit geeinten Deutschen. Für den Film ging Autor Friedrich Scherer sowohl den herausragenden Ereignissen der Reichstagshistorie als auch kleinen Episoden in seiner Geschichte nach. Neben “Reichstagsbaby” Mareille Van der Wyst, die 1944 im Keller des Gebäudes geboren wurde, kommen Experten wie der Historiker Michael Cullen, der Architekt Lord Norman Foster, der Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, die ehemalige Präsidentin des Bundestages Rita Süssmuth und der Verpackungskünstler Christo zu Wort.
Mit dem Film über den Reichstag startet die neue ZDF-Reihe “Superbauten der Geschichte”. Sie porträtiert weltbekannte historische Gebäude, die als Symbolorte der Völker und bedeutende Zentren der Macht Millionen von Besuchern aus aller Welt anlocken.

“Die Faszination macht sich nicht allein am architektonischen Monument oder am politischen Stellenwert fest”, sagt Stefan Brauburger, Leiter der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte, “in den historischen Bauwerken spielte sich große Geschichte wie in einem Brennglas ab, hier spiegeln sich die Schicksale ganzer Völker.”
Die Filme über die Superbauten der Geschichte blicken hinter die Kulissen und laden zu einer Zeitreise ein, die vor Augen führt, welche Ereignisse und Menschen in den legendären Räumen Geschichte geschrieben haben. Am Dienstag, 20. März 2018, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF in dieser Reihe eine Dokumentation über den Kreml.


Anzeige: