Konzerthinweis für Leer/WHV: Honeytruck – „Decision“ Tour 2018

0
383

Konzerthinweis: HONEYTRUCK am:

Freitag 23.03.2018 in Wilhelmshaven – Julys und Sa. 24.03. in Leer – Zollhaus

Honeytruck steht für…

…einen groovenden Mix aus Hardrock, Punk und Metal
…ein Schlagzeug wechselnd zwischen Brachialgewalt und Begleitung
…eine Sängerin, die durch ihre kräftig rauchige Stimme für gefühlsvolle Härte sorgt!

 

Beeinflusst durch Bands wie Alter Bridge und Rise Against locken die Gitarristen Imme und Sebi zusammen mit dem Mann am Bass Burn Hard melodiöse Klänge aus ihren Saiten. Mal hart, mal soft, mal mit mehr Groove, mal etwas Punk oder Metal, und immer in ihrem ganz eigenen Stil. Gepaart mit den einschlägigen Rhythmen von Niko und dem Gesang von Angie, der an die Guano Apes oder Die Happy erinnert, ziehen sie jeden Fan ehrlicher Rockmusik in ihren Bann.

Ihre erste EP „Strong“ brachten sie 2015 raus, 2016 folgten die Online-Singles „Hallucination“ und „Safe, sane, consensual“, die auch auf dem am 23.02.2018 erscheinenden Debut-Album „Decision“ zu hören sein werden.

On the fast lane, wie der Titel eines Songs von diesem Album, will die Band 2018 auf der Überholspur fahren, sich einen Namen machen und aus ihrem Bundesland heraus ganz Deutschland erobern. Ihr Debut in 2014 in ihrer Heimatstadt Wildeshausen spielend, bewegte sich die Band bisher im Bereich Niedersachsen, Hamburg und Bremen und spielte somit seitdem gut 40 Konzerte auf Festivals wie dem Staatsforsten Open Air und in Clubs wie dem Hard Rock Cafe.

Imme (Immanuel Schulze) war früher eigentlich Schlagzeuger, hat dann aber mit Honeytruck seine Liebe und viel Ideen-Reichtum für die Gitarre entwickelt. Somit trägt er einen maßgeblichen Teil der kraftvollen Riffs bei. Musikalisch wurde er bereits über seinen Vater geprägt, der ebenfalls lange in einer Band spielte und somit die Grund-Basis für Musik und Instrumente legte.

Drummer Niko Klerings trommelt schon seit frühester Kindheit auf diversen Gegenständen herum und hat sich somit das Schlagzeug spielen selbst beigebracht. Musikgeschmacklich sehr offen hat es ihm vor allem groovender Metal angetan. Auch das optische Erscheinungsbild bemalter Musiker begeisterte ihn seit jeher, weshalb er sich häufig selber vor Konzerten verkleidet. Mit seinem brachialen und begleitenden Drumstil sorgt er für die Abwechslung in der Rhythmik.

Bereits in jungen Jahren der Musik und seinem Instrument verschrieben, konnte Gitarrist Sebastian Twele, beeinflusst durch ein breites Spektrum an Rock und Metal, Erfahrung in mehreren Bands sowie auf vielen Veranstaltungen sammeln. So stand er z.B. 2012 auf der selben Bühne wie Slash und andere namenhafte Künstler. Mit seinem druckvollen Gitarrensound und rhythmischen Spielstil intensiviert er den Klang der Band.

Bassist Burn Hard (Bernd Spille) sammelte seine ersten Bühnenerfahrungen mit einer seiner beiden vorangegangenen Bands ursprünglich als Frontmann und Sänger. Das prägt Ihn auch heute noch und ergänzt die Live Präsenz der gesamten Band. Wie schon der Name Burn Hard erwarten lässt heizt er gerne die Meute an und bildet eine perfekte Symbiose zusammen mit der Sängerin…

…Angelika Stelter. Diese wurde mit ihrer ersten Band ursprünglich im Bluesrock groß, was man ihrer Stimme definitiv anhört. Die bluesig aber dennoch rotzige Note verleiht Honeytruck das letzte gewisse Etwas, um sich gegen andere Hardrock oder Metal Bands durchzusetzen.

Insgesamt verbindet die Band somit verschiedenste Rock und Metal Genre zu einem umhauenden Gesamtpaket. Wer Honeytruck noch nicht kennt, kann leider nicht wissen, was er verpasst hat! Also hört mal rein 🙂


Honeytruck – „Decision“ Tour 2018

24.02.2018 Wildeshausen – Kayserhaus (Release Party)
01.03.2018 Bremen – Meisenfrei
23.03.2018 Wilhelmshaven – Julys
24.03.2018 Leer – Zollhaus
31.03.2018 Nordenham – Frisierbar
26.04.2018 Hamburg – Pooca Bar
26.05.2018 Visbek – Visbek Rockt Open Air

www.honeytruck.de

Video „Hallucination“:


Anzeige: