Tobias Timpe: Mit Büromüsli aus Jemgum neue Maßstäbe setzen

Anzeige:

0
3375

Büromüsli – gesund, frisch und bequem

Die Food-Delivery-Industrie in Deutschland steht erst am Anfang einer vielversprechenden Zukunft. So bestellten 2017 zehn Millionen Personen bei Online-Lieferdiensten. In den nächsten vier Jahren wird sich diese Anzahl vermutlich nahezu verdoppeln. (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/642334/umfrage/nutzer-im-markt-fuer-food-delivery-in-deutschland/)  Als wichtigste Gründe geben die Nachfrager Bequemlichkeit, den Wegfall einer Zubereitung und das Einsparen von Zeit an. Ein abwechslungsreiches Angebot ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. (Quelle:  https://de.statista.com/statistik/daten/studie/494976/umfrage/gruende-der-deutschen-sich-essen-liefern-zu-lassen/ )

Zusammen mit Freunden und Familie wurde die Marke ins Leben gerufen

Gründer von Büromüsli: Tobias Timpe

Seit Anfang des Jahres stellt Büromüsli einen in dieser Form in Deutschland wohl noch nie dagewesenen Food-Delivery-Service dar. Gegründet wurde Büromüsli von dem aus Jemgum stammenden Studenten Tobias Timpe. Zusammen mit Freunden und Familie wurde die Marke ins Leben gerufen, die Webseite gestaltet und ein ansprechendes Produkt geschaffen. „Wir wollten ein alternatives Produkt anbieten, das das Leben unserer Kunden ein Stück weit verbessert, sie gesünder macht und dazu noch bequem ist“, so Tobias Timpe.

Als Ergebnis dieses Prozesses kann auf der Webseite bueromuesli.de des Unternehmens ein eigenes Müsli zusammengestellt werden. Hervorzuheben ist, dass deutlich mehr als nur ein einfaches Müsli angeboten wird. So gibt es zurzeit zwölf verschiedene Cornflakes- und Müslisorten, von denen jeweils drei miteinander kombiniert werden können. Dazu wählt man aus vier verschiedenen Milchsorten und Joghurt. Abgerundet wird das Müsli mit der Wahl dreier „Toppings“. Hierbei kann man aus 20 verschiedenen Obstsorten, Nüssen oder auch Schokoladen wählen. Auf Wunsch ist ein jeden Morgen frisch gepresster Orangensaft dazu zu erhalten. Insgesamt lassen sich somit über 100 Millionen verschiedener Müslis erstellen.
Sobald man sich für eine Müslikreation entschieden hat, wählt man einen Liefertag. An diesem Tag wird das Müsli morgens frisch zubereitet und ausgeliefert.

Zufriedene Kunden von Büromüsli. Daniel Diekmann (Orgadata), Daniel Janßen (links) und Eike Brandt (Team Hausbau) und Ole Nitters ( Ostfriesenzeitung )

Für eine erfolgreiche Marktetablierung sieht Tobias Timpe eine präzise Markenkommunikation als wichtigen Punkt. „Mehrmals wurde ich schon gefragt, warum ich denn ein weiteres Müsliunternehmen gründen wolle? Das Geschäftsmodell Büromüslis unterscheidet sich jedoch ganz entscheidend von dem anderer großer Müsli-Produzenten. Während diese Trockenmüslis vertreiben, stellen wir frische Müslis her. Hierbei ist das eigentliche Müsli nur eine Zutat. Mit Milch oder Joghurt und Obst wird es zu einer vollwertigen Mahlzeit.“           

Neben der Kommunikationsaufgabe besitzt auch der Kundenservice eine hohe Priorität. „Wir haben das ambitionierte Ziel, keinen einzigen unzufriedenen Kunden zu haben. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen wir auf einen persönlichen Kundenumgang und sind stets erreichbar über Facebook oder Email. Darüber hinaus möchten wir uns nicht nur auf Privatpersonen fokussieren, sondern auch Abteilungen oder kleinere Unternehmen mit schnellen und gesunden Mahlzeiten versorgen.“


Anzeige:

Geschäftsideen 2018 auf PUNKTFranchise.de