ZDF zeigt neuen “Stralsund”-Thriller mit Katharina Wackernagel

0
87

Kein Weg zurück” so lautet der Titel des elften Krimis in der ZDF-Reihe “Stralsund” am Samstag, 4. November 2017, 20.15 Uhr. Nach der Suspendierung von Gregor Meyer hat Nina Petersen (Katharina Wackernagel) die kommissarische Leitung der Mordkommission übernommen. Zögernd nimmt Nina die neue Rolle an, da wird ihr Team mit einem neuen Fall konfrontiert.

Zwei Täter erbeuten bei einem Überfall auf einen Supermarkt die Tageseinnahmen; eine Kassiererin wird erschossen. Die Räuber können unerkannt entkommen. Nina Petersen und Kollege Karl Hidde (Alexander Held) treffen die die zweite Kassiererin Monika Lüders (Sylta Fee Wegmann), die bei dem Überfall ebenfalls im Supermarkt war, wenige Stunden später in ihrer Stammkneipe. Durch Befragung kehren bruchstückhaft Bilder und Erinnerungen zurück. Die ärztliche Untersuchung gibt Gewissheit über eine Vergewaltigung. Monika kann die beiden maskierten Täter kaum beschreiben. Ausländer sollen es gewesen sein – da ist sie sich sicher, denn einer, der später dazukam, trug keine Maske.

Die Ermittler befragen Anwohner sowie Jakob Merser (Thomas Lawinky) und Kevin Beinhold (Piet Fuchs), die zuerst am Tatort waren. Die jungen Männer  gehören zu einer selbst ernannten “Nachbarschaftsstreife”. Der entscheidende Hinweis auf einen Lieferwagen, der zum Zeitpunkt des Überfalls vor dem Supermarkt parkte, führt die Kommissare auf die Spur von Yussuf Obbadi (Yasin el Harrouk). Auf seiner Arbeitsstelle treffen ihn die Polizisten nicht an, und in Obbadis Wohnung weisen Spuren auf einen Kampf hin. Von Obbadi fehlt jede Spur.

In den weiteren Rollen spielen Karim Günes, Andreas Schröders, Vladimir Korneev, Burak Yigit, Oliver Fleischer, Bernhard Conrad, Ulrike Krumbiegel und andere. Das Drehbuch schrieben Martin Eigler und Sven Poser, Regie führte Florian Froschmayer.

“Stralsund – Kein Weg zurück” ist bereits ab Freitag, 3. November 2017, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.


Anzeige: SuchDeinBuch

Mordsleben