“Bares für Rares – Deutschlands größte Trödelshow” geht weiter

0
4099
Horst Lichter und Steven Gätjen Copyright: ZDF/Frank Dicks

Nachdem fast 6,4 Millionen Zuschauer die erste “Bares für Rares”-Abendshow verfolgt haben, laden Horst Lichter und Steven Gätjen nun zur zweiten Abendshow “Bares für Rares” ins Schloss Ehreshoven ein – am Donnerstag, 13. Juli 2017, um 20.15 Uhr.

Auch prominente Anbieter tauchen wieder im Bergischen Land auf, um liebgewonnene Stücke schätzen zu lassen und zu verkaufen: Die Sportlegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind große Fans der Sendung und sammeln privat nach eigener Aussage “”gerne alte und schöne Dinge””. Zu der Primetime-Ausgabe von “Bares für Rares” bringen die ehemaligen Skirennläufer ein Familienerbstück mit: ein Holzrelief, das auf der Rückseite bemalt ist und – so vermuten die beiden – einen Mönch zeigt und etwa aus dem 17. Jahrhundert stammt. Welche interessanten Informationen hat Experte Albert Maier für die beiden auf Lager?

Comedian und Moderator Thomas Hermanns möchte vier ABBA-CDs mit signiertem Cover in einem goldenen Rahmen an den Mann bringen. Das gute Stück hat er bei einer Wohnungsauflösung der ABBA-Sängerin Frida in der Schweiz erworben und möchte nun wissen, was es den Händlern wert ist.

Mit dabei auf Schloss Ehreshoven sind sieben Händler: Ludwig “Lucki” Hofmaier, Wolfgang Pauritsch, Susanne Steiger, Walter “Waldi” Lehnertz, Fabian Kahl, Julian Schmitz-Avila und Elke Velten sowie diese vier Experten: Dr. Heide Rezepa-Zabel, Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel.

Täglich fiebern an die drei Millionen Zuschauer bei der erfolgreichsten ZDF-Daytime-Show “Bares für Rares” mit.

LeserECHO online lesen – bitte HIER klicken