Freies W-LAN durch Freifunk beim Landkreis Leer

0
8

174333P

Der Landkreis Leer bietet seinen Besuchern seit Kurzem den freien und kostenlosen Zugang zum Internet durch die Freifunk-Initiative über W-LAN. „Damit können alle Besucher des Kreishauses in der Bergmannstraße und in fast allen Nebenstellen das Internet frei nutzen“, zeigt sich Landrat Matthias Groote erfreut über das neue Angebot. Nur die Ehemalige Jüdische Schule müsse noch eingebunden werden. „Im digitalen Zeitalter sollte ein freier und kostenloser Zugang zum Internet gewährleistet sein, auch bei Behördengängen“, sagt Groote. Möglich gemacht wurde dies durch den sogenannten Freifunk. Dies ist eine Initiative, in der jeder Nutzer im Freifunk-Netz seinen W-LAN-Router für den Datentransfer anderer Teilnehmer zur Verfügung stellt. Das bedeutet, dass sowohl Privatpersonen, Unternehmen wie auch Behörden Router-Kapazitäten zur Nutzung für andere anbieten. Unter der Adresse www.leeraner-freifunk.de/zugangspunkte-in-leer sind im Internet die Zugangspunkte zum Freifunk in Leer abrufbar.

18278963_1435420016532594_859030262371416183_o