Mittwoch , Mai 24 2017
Home / Allgemein / POL-LER: Pressemeldung vom 24.04.2017

POL-LER: Pressemeldung vom 24.04.2017

20440612-blaulicht-dpa-jkBkeSjwacjCif4n6b

 

Leer – Mit entwendetem Feuerlöscher Fahrzeuge verschmutzt

Leer – In der Nacht von Sonntag auf Montag entwendeten unbekannte Täter einen Feuerlöscher aus einem Schulgebäude in der Straße ‚Ostersteg‘, indem die Haupteingangstür aufgehebelt wurde. Die unbekannten Täter entleerten den Feuerlöscher, indem geparkte Fahrzeuge im Eidtmannsweg, mit dem Inhalt beschmutzt wurden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Rhauderfehn – Betrunkener Fahrradfahrer

Rhauderfehn – Am Sonntag, gegen 04:20 Uhr, stellten Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden einen 49-jährigen Rhauderfehner im Bereich ‚Hohe Gaste‘ fest, der stark unter dem Einfluss alkoholischen Getränken stand. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,82 Promille, sodass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rhauderfehn – Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Rhauderfehn – Am Sonntag, gegen 16:20 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Rhauderfehner mit einem Pkw Skoda die ‚1.Südwieke‘ in Fahrtrichtung Papenburger Straße. Ein 4-jähriges Kind mit einem Fahrrad befuhr den Mehrzweckstreifen in gleiche Richtung und kam unvermittelt gegen den nebenher fahrenden Pkw. Das Kind stürzte, verletzte sich leicht und wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Leer – Exhibitionistische Handlung

Leer – Gegen 15:10 Uhr am Sonntag wurde eine männliche Person mit geöffneter Hose masturbierend an der Oldenburger Straße durch ein vorbeifahrendes Ehepaar festgestellt. Die Örtlichkeit wurde sofort durch Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden angefahren, der Täter konnte jedoch nicht mehr vor Ort festgestellt werden. Der Unbekannte wurde auf circa 25 Jahre geschätzt. Er war schlank, hatte schwarze Haare und einen Vollbart. Zudem soll er mit einer blauen Jeanshose und einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein. Zeugen, die Hinweise geben können, werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Uplengen – Motorradfahrer schwer verletzt

Uplengen – Am Montag, gegen 06:30 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Mann aus Detern mit einem Pkw Daimler Chrysler die Straße ‚Südobenende‘ aus Richtung Südgeorgsfehner Straße kommen in Fahrtrichtung Augustfehner Straße. Ein 58-jähriger Mann aus Wiesmoor befuhr mit einem Krad die Augustfehner Straße aus Richtung Uplengen kommend in Richtung Augustfehn. Der Pkw-Fahrer missachtete die Vorfahrt, sodass es zu einer Kollision beider Fahrzeuge kam. Der Mann aus Wiesmoor wurde schwer verletzt in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfallverursacher wurde zudem eine Alkoholbeeinträchtigung von 0,92 Promille festgestellt, sodass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

 

LeserECHO: 15 Jahre Julianenparkfest in Leer

Über leeranerbz1

Vielleicht interessiert Sie das:

20440612-blaulicht-dpa-jkBkeSjwacjCif4n6b

Versuchter Raub auf Busfahrer auf der Autobahn A28 – weitere Polizeimeldungen

PI Leer / Emden (ots) – ++ versuchter schwerer Raub ++ Trunkenheitsfahrt ++ Körperverletzung ++ …