VfL besetzt Position des Teammanagers – guter Bekannter kehrt zurück

0
7
rieger
Xavier Rieger

Der VfL Germania Leer hat Xavier Rieger als Teammanager für die Bezirksliga-Mannschaft verpflichtet. Rieger übernimmt das Amt mit sofortiger Wirkung. Zuletzt war die Position vakant. „Es ist Ostern2wichtig, dass wir uns hinsichtlich der Vielzahl an Aufgaben im Fußballbereich breit aufstellen. Wir freuen uns, dass wir mit Xavier Rieger einen Fachmann dazu gewinnen konnten, der den VfL und die hiesige Fußballszene bestens kennt. Er wird sich nahtlos in unser bestehendes Team einfügen, das die fußballerischen Belange koordiniert“, sagt Ferhat Özdemir, Fußball-Spartenleiter und 2. Vorsitzender des VfL Germania Leer. Der 48-jährige Rieger soll sich unter anderem auch um Spielergespräche und das Scouting kümmern. „Damit können wir die Kaderplanung für die kommende Saison jetzt noch weiter intensivieren und zum Abschluss bringen“, betont Ferhat Özdemir. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe“, sagt Xavier Rieger. „Germania Leer ist für mich eine Herzensangelegenheit und bei den koordinierenden Gesprächen hat sich schnell gezeigt, dass die Chemie stimmt.“ Rieger wird die Aufgaben rund um die Mannschaft gemeinsam mit Josef Karbach angehen. Der frühere Germania-Jugendtrainer ist bereits seit längerem im organisatorischen Bereich für den VfL tätig und wird sich vor allem den Tätigkeiten eines Fußballobmanns widmen. Das Duo soll in enger Abstimmung mit dem Vorstand zusammenarbeiten.
Xavier Rieger blickt auf eine lange Geschichte bei Germania zurück. Er spielte bereits in der Jugend am Hoheellernweg und war später auch Torhüter der ersten Mannschaft.
Nach seiner aktiven Laufbahn übernahm er im Trainerduo mit Wlodek Pikula zunächst die zweite Mannschaft des VfL, ehe die beiden ab 2010 die erste Mannschaft trainierten. Größter Erfolg war die Bezirksliga-Meisterschaft im Jahr 2012.

15841052_1232439413503099_1799738559_n-1