Keinerlei Zweifel – Dr. Gerda B. aus Leer tot in einem Waldstück in Seevetal aufgefunden

0
49

988A8059

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden

Wie bereits berichtet, wurde seit Oktober 2016 die 66-jährige Dr. Gerda B. aus Leer vermisst. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Vermisste Opfer einer Straftat geworden ist. Am Sonntagmittag (05.03.2017) wurde durch einen Spaziergänger in einem Waldstück in Seevetal eine Frauenleiche entdeckt. Diese war mit Grünabfällen bedeckt. Zur Feststellung der Identität der Leiche und einer möglichen Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet.

Nach dem Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung bestehen keinerlei Zweifel, dass es sich bei der aufgefundenen Toten um die Vermisste handelt. Hinsichtlich der Todesursache konnte am heutigen Tage noch kein abschließendes Ergebnis erzielt werden. Es stehen noch weitergehende Untersuchungen aus.

Die Polizei bittet um Mithilfe – Fall Dr. Gerda Basse

KLBZ