10 Einsätze wegen des Sturms im Landkreis Leer

0
29
Sturmschäden_31.03.2015 (3)
Foto: Archiv

 

LK Leer (ots) – Der mit diversen Unwetterwarnungen angekündigte Sturm, der am Donnerstag auch über den Landkreis Leer gezogen war, hinterließ zum Glück nur wenige Schäden. Die Feuerwehren im Landkreis Leer mussten insgesamt zu 10 Einsätzen ausrücken.

In den meisten Fällen waren große Äste aus Bäumen gebrochen und auf die Straße gefallen, oder sie drohten noch zu fallen. In Detern musste die Feuerwehr einen Baum fällen, der auf die Bahnlinie Richtung Oldenburg gekippt war. Der Bahnverkehr wurde kurzzeitig über die Leitstelle der Bahn ausgebremst. In Westrhauderfehn war ein Baum auf eine Garage gestürzt. In Jübberde war ein Baum auf eine Straße gefallen und hatte dabei eine Überlandtelefonleitung abgerissen.

Letztlich blieb es aber bei kleineren Schäden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

 

Wir begleiten Sie auch durch stürmische Zeiten …

 

Unbenannt-1

AXA Hauptvertretung

Jan Börgener

Tel.:         04953 990122

Mobil:      0172 4321895

Fax:         04953 990119

Mail:        jan.boergener@axa.de

 

 

 

Beilagen

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot:

Fachverlag Tonsor
Leinestraße 8
D-26802 Moormerland

Tel.: 04954 – 95 40 427

Mail: info@leeraner-bz.de