Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 18.02.2017

0
7

20440612-blaulicht-dpa-jkBkeSjwacjCif4n6b

Körperverletzungen ++ Diebstahl mit Waffe ++ Einbruch in Gemeindehaus ++ Trunkenheitsfahrt ++ Verkehrsunfallfluchten

Leer – Körperverletzung -Zeugen gesucht!-; Leer – Ein alkoholisierter Mann (19) geriet am Samstag, 18.02.2017, 03.15 h, in einer Diskothek im Windelkampsweg mit einer unbekannten Person in Streitigkeiten, woraus eine körperliche Auseinandersetzung entstand. Das Opfer wurde leicht am Kopf verletzt.

 

Leer – Diebstahl, Diebstahl mit Waffe, Verstoß Waffengesetz; Leer – Am Freitag, 17.02.2017, 20.00 h, wurden vier Jugendliche (14, 15, 15, 16) mit einem Einkaufswagen in der Ubbo-Emmius-Straße gesichtet, in dem sich ein Verkehrsschild befand. Die Überprüfung ergab, dass die Personen sich bei einem Einkaufsmarkt eine Kiste Bier gekauft hatten und diese mit dem Einkaufswagen zu einem der Vier transportierten. Auf dem Weg dorthin nahmen sie von einer Baustelle an einem Krankenhaus in der Augustenstraße eine Warnbarke mit. Die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben. Drei von ihnen wurden wegen Diebstahls angezeigt. Der 16 Jahre alte Jugendliche hatte ein Messer dabei. Er erhielt eine Anzeige wegen Diebstahls mit Waffe und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Leer – Einbruch in Gemeindehaus – Zeugen gesucht!! -; Leer – Im Zeitraum von Donnerstag, 16.02.2017, 14.45 h bis Freitag, 17.02.2017, 16.30 h, verschaffte sich ein unbekannter Täter mittels Aufhebeln einer Terrassentür Zutritt zu einem Gemeindehaus im Moorweg und entwendete 2 Lautsprecher mit Subwoofer und 6 Mikrofone aus dem Gottesdienstsaal. Schadenshöhe: ca. 7000 EUR

Emden – Trunkenheitsfahrt; Emden – Am Samstag, 18.02.2017, 00.30 h, befuhr ein PKW-Fahrer (51) die Auricher Straße, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand (1,48 Promille). Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt sowie die Weiterfahrt untersagt.

Leer – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -Zeugen gesucht!!-; Leer – Am Freitag, 17.02.2017, gegen 07.25 h, befuhr eine Fahrradfahrerin (11) aus Leer die Brunnenstraße stadteinwärts. Hierbei wurde ihr Fahrrad von einem aus der Hellingstraße kommenden PKW hinten am Schutzblech getroffen. Das Rad wurde dadurch beschädigt. Die/Der Verursacher(in) entfernte sich vom Unfallort, ohne die erforderlichen Feststellungen zu ermöglichen. Schadenshöhe: ca. 50 EUR

Rhauderfehn – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -Zeugen gesucht!!-; Rhauderfehn – Am Freitag, 17.02.2017, zwischen 12.00 h und 13.55 h, war ein Ford Ranger ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Baumarktes am Hagjusring abgestellt. In dieser Zeit beschädigte ein unbekannter Pkw, vermutlich beim Ausparken, den Ford vorne rechts und entfernt sich unerlaubt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: derzeit nicht bekannt

Warsingsfehn – Verkehrsunfall mit Sachschaden; Warsingsfehn – Am Freitag, 17.02.2017,13.45 h, befuhr ein Mann (56) aus Moormerland mit seinem PKW, VW Touran und Anhänger, beladen mit Bretter und Bauschutt, die K 8 aus Richtung Veenhusen in Richtung L 14. Hierbei trennte sich die abnehmbare Anhängerkupplung vom ziehenden Fahrzeug, so dass der Anhänger nach rechts über den Bürgersteig auf den dortigen Parkplatz rollte und 4 andere PKW beschädigte. Wahrscheinlich war die Anhängerkupplung nicht richtig eingerastet. Schadenshöhe: ca. 5800 EUR

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900, Polizei Emden 04921-8910 , Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 , Polizeistation Moormerland 04954-89381110 , Polizeistation Weener 04951-913110, Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230, Polizeistation Uplengen 04956-1239, Polizeistation Hesel 04950-1214 , Polizeistation Jemgum 04958-298

Stellenangebote aus dem Landkreis Leer