FW-LK Leer: Feuer in leerstehendem Bauernhaus

0
196

fw-lk-leer-feuer-in-leerstehendem-bauernhaus

In der Nacht zu Samstag ist an der Dorfstraße in Stapelmoor ein leerstehendes Bauernhaus komplett ausgebrannt. Als das Feuer bemerkt wurde stand das Gebäude schon in Vollbrand.

Passanten hatten um 00:56 Uhr einen Feuerschein auf einem Feld gesehen und den Notruf gewählt. Die Feuerwehren aus Stapelmoor und Weener wurden, zunächst zur Erkundung, alarmiert. Binnen weniger Minuten waren die ersten Kräfte vor Ort. Ein zur Zeit leerstehendes Bauernhaus, etwas abseits der Straße, stand in Vollbrand.

Die Alarmstufe wurde erhöht und die Feuerwehr Weenermoor nachgefordert, zudem rückte die SEG Florian des DRK zur Sicherung der Einsatzkräfte aus. Trotz eines sofort eingeleiteten Löschangriff konnte ein nicht verhindert werden, dass das Gebäude bis auf die Grundmauern niederbrannte. Es dauerte mehrere Stunden bis das Feuer gelöscht war. Gegen 4 Uhr konnte die ersten Kräfte herausgelöst werden. Die Nachlösch- und Aufräumenarbeiten dauerten bis 7 Uhr am Morgen.

Um 09:27 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr dann noch einmal nötig. Der Energieversorger war vor Ort und hatte kleine wiederaufflammende Glutnester entdeckt. Die Einsatzkräfte trafen wenig später ein. An mehreren Stellen waren kleine Glutnester wieder aktiv. Unter anderem mit Schaum wurden sie dann abgelöscht. Dieser Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.

Feuerwehr Landkreis Leer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominik Janßen

 

16426350_1260581870688853_49289709_n