Freitag , März 31 2017
Home / Allgemein / Wir wollen, dass sie sich weiter „kümmert“

Wir wollen, dass sie sich weiter „kümmert“

2017-02 - IMG_3091 (klein) - Wir wollen dass sie sichweiter kümmert
Einstimmige Empfehlung von Gitta Connemann durch CDU-Kreisvorstand Leer

 

Der Kreisvorstand der CDU Leer möchte erneut mit Gitta Connemann als Kandidatin in die Bundestagswahl 2017 gehen. Diesen Beschluss fasste nun der CDU-Kreisvorstand in seiner Januar-Sitzung.

Die Heselerin soll nach dem Willen der Parteispitze zum fünften Mal für die CDU im Wahlkreis Unterems antreten. „Gitta Connemann ist bestens vernetzt. Sie genießt  in Berlin und vor Ort den besten Ruf. Zu Recht. Wir profitieren seit vielen Jahren von ihrem Einsatz. Der Leitsatz „Sie kümmert sich“ trifft es auf den Punkt. Gitta Connemann kümmert sich wirklich. Wir wollen, dass das so bleibt.“, begründete der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Burkhard Wallesch die einstimmige Entscheidung.

Viele Erfolge in Ostfriesland und im Emsland seien eng mit dem stetigen Engagement von Gitta Connemann verbunden. Wallesch: „Sie arbeitet in Berlin hartnäckig dafür, für die Menschen im Wahlkreis Unterems das Maximum zu erreichen.“

Zudem sorge sie regelmäßig dafür, dass sich Entscheidungsträger in Ministerien, Behörden und Unternehmen ein Bild vor Ort machen würden. So würden Entscheidungen im Sinne der Region beschleunigt oder überhaupt erst ermöglicht. Der Vorstand ist sich sicher: „Mit Gitta Connemann sind wir im Deutschen Bundestag bestens vertreten.

Connemann ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestags. Als stellvertretende Vorsitzende gehört sie der Führungsspitze der CDU/CSU-Bundestagsfraktion an. Im Dezember hatte sie bekannt gegeben, sich für eine fünfte Wahlperiode zur Verfügung stellen zu wollen.

Connemann freute sich deshalb auch über das Votum. „Die Mitglieder des Vorstandes stehen geschlossen hinter mir. Das ist die beste Unterstützung, die ich mir wünschen könnte. Denn ich möchte mich auch in Zukunft weiter kümmern.

Nun sind die Mitglieder am Zuge. Die endgültige Wahl zur Wahlkreis-Kandidatin wird durch eine gemeinsame Mitgliedervollversammlung der CDU Kreisverbände Aschendorf-Hümmling, Meppen und Leer, voraussichtlich im März, getroffen werden. Zuvor sollen aber auch die Mitglieder der Leeraner CDU bei einem Kreisparteitag die Gelegenheit erhalten, mit der Kandidatin ins Gespräch zu kommen.

 

Spende für die Kinder- und Jugendfeuerwehren

Über leeranerbz1

Vielleicht interessiert Sie das:

Hauke & Markus

Ostfriesen Eistee – der Sommer kann kommen

Ostfriesen Eistee – zu Hause angekommen Gelebte Kooperationskultur in Ostfriesland Leer/Aurich – Ostfriesen Eistee bereitet …