Leer, Papenburger-Str. – Gefährliche Körperverletzung – weitere Polizeimeldungen

0
452

Polizei

Leer – Gefährliche Körperverletzung, Körperverletzung, Bedrohung Leer – Am Freitag dem 13.01.2017 wurden gegen 14.15 h in der Papenburger Straße auf dem Parkplatz eines dortigen Discounters eine Frau (52) und ihr Bruder (57) von einer Bekannten (42) und deren unbekannten Begleiter angegriffen. Die Bekannte schlug der Frau mit der Faust in das Gesicht, zog an deren Haare und kratzte sie im Gesicht. Dann sprühte die Angreiferin ihr Pfefferspray in die Augen. Der Bruder ging dazwischen und wurde ebenfalls mit Pfefferspray besprüht. Daraufhin schlug der Begleiter den Bruder mit der Faust in das Gesicht, zog ein Messer und drohte ihm, ihn abzustechen. Anschließend verließen die Angreifer den Ort in einem weißen Transporter. Die Frau und ihr Bruder erlitten leichte Gesichtsverletzungen.

Leer – Sachbeschädigung, Beleidigung Leer – Am Samstag, 14.01.2017, trat gegen 02.30 h im Steinburgsgang ein Mann (18) gegen die Scheibe eines Geschäftshauses. Der merklich alkoholisierte Täter schrie vor Ort wild herum, schlug und trat um sich. Trotz mehrfacher Aufforderung der eingesetzten Beamten beruhigte er sich nicht, so dass er zu Boden gebracht und ihm Handschellen angelegt werden mussten. Anschließend war eine Ingewahrsamnahme unumgänglich, da der Mann sich auch in der Dienststelle nicht beruhigte. Während der gesamten Amtshandlungen wurden die eingesetzten Beamten fortwährend von dem Täter beleidigt. Gegen ihn wurden entsprechende Anzeigen gefertigt. Schadenshöhe: ca. 400 EUR

Leer – Einbruch in Cafe – Zeugen gesucht!! – Leer – In dem Zeitraum von Freitag, 13.01.2017, 23.00 h bis Samstag, 14.01.2017, 07.30 h, drang ein unbekannter Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Cafe in der Rathausstraße ein. Es wurde das ganze Gebäude nach Diebesgut durchsucht. Hierzu wurden nahezu alle Schränke in den Räumlichkeiten geöffnet. Vermutlich wurde Schmuck, Kleidung und ein Smartphone entwendet. Schadenshöhe: ca. 500 EUR (Sachschaden; Wert Diebesgut derzeit nicht bekannt)

Leer – Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis Emden – Am Freitag, 13.01.2017, 21.14 h, befuhr ein PKW-Fahrer (26) die Petkumer Straße, obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Außerdem ergab die Kontrolle, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und gegen ihn wurden zwei Anzeigen gefertigt.

Hesel – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden –Zeugen gesucht!!– Hesel – Am Freitag, 13.01.2017, gegen 04.00 h, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Oldenburger Straße. Ein unbekannter LKW-Fahrer und der Fahrer (47) eines weiteren LKW (Daimler Benz) trafen sich mit ihren Fahrzeugen im Begegnungsverkehr, wobei der kleine Außenspiegel des Daimler Benz zu Bruch ging. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: ca. 300 EUR

Moormerland – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden –Zeugen gesucht!!– Moormerland – Am Donnerstag, 12.01.2017, zwischen 06.30 h und 17.00 h, kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Rudolf-Eucken-Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der geparkte PKW, VW Touran, wurde offensichtlich beim Ein-/Ausparken durch einen anderen PKW beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: ca. 800 EUR

Rhauderfehn – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden –Zeugen gesucht!!– Rhauderfehn (Westoverledingen) – Am Freitag, 13.01.2017,19.30 h, befuhr ein unbekannter PKW-Fahrer die Hauptstraße in Richtung Folmhusen. Ein Opel-Fahrer (68) befuhr mit seinem Meriva, grün, die Hauptstraße in Richtung Collinghorst. Der unbekannte PKW-Fahrer verstieß beim Begegnungsverkehr gegen das Rechtsfahrgebot und kollidierte mit dem ihm entgegenkommenden Opel Meriva. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: derzeit nicht bekannt

Leer – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden –Zeugen gesucht!!- Leer – Im Zeitraum von Freitag, 13.01.2017, 23.00 h bis Samstag, 14.01.2017, 08.30 h, wurde in der Straße Mentemoor die Buchsbaumhecke eines Privatgrundstückes auf einer Länge von ca. 1 m offensichtlich durch ein Kraftfahrzeug beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: ca. 100 EUR

 

Spende für die Kinder- und Jugendfeuerwehren