POL-LER / Feuerwehr LER: Pressemitteilung vom 28.12.2016

0
114

pol-ler-pressemitteilung-vom-28-12-2016-einbruch-in-baeckerei-brand-zweier-muellcontainer-gegenstand

Westoverledingen – Gegenstand auf Pkw geworfen

Westoverledingen – Gegen 20:45 Uhr am Dienstagabend war ein 20 Jahre alter Westoverledinger in seinem Opel auf der Großwolder Straße in Richtung Papenburg unterwegs. In Höhe der Brücke ‘Alter Postweg’ nahm er einen Einschlag ( siehe Foto ) auf seiner Windschutzscheibe wahr und stoppte sein Fahrzeug daraufhin. Bei einem Blick in Richtung der Brücke sah er zwei bis drei Personen, die zu Fuß in Richtung Völlenerfehn flüchteten. Es ist davon auszugehen, dass die Unbekannten einen Gegenstand von der Brücke auf den Opel warfen. Dadurch zersprang die Windschutzscheibe, der Fahrer sowie sein 19-jähriger Beifahrer aus Westoverledingen blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bitte Zeugen um Kontaktaufnahme.

 

Leer – Einbruch in Bäckerei

Leer – In der Zeit zwischen Samstag, 13:30 Uhr, und Dienstag, 06:10 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zu den Räumlichkeiten einer Bäckerei. Aus diesen entwendeten sie einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag und flüchteten mit diesem unbemerkt. Wer etwas beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Moormerland – Brand zweier Müllcontainer

Moormerland – Zwischen 23:35 Uhr und 00:05 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch gerieten in Moormerland aus bislang ungeklärter Ursache zwei Müllcontainer in Brand. Gegen 23:35 Uhr wurde ein Feuer im Weidenring gemeldet, eine halbe Stunde später ging eine entsprechende Mitteilung aus der Koloniestraße ein. Durch die Feuerwehr wurden beide Brände gelöscht, Personen kamen nicht zu Schaden. Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden dokumentierten die Brandorte und leiteten Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer ein. Wer zur Klärung der Brandursache beitragen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

 

Holtland – Gegen 22:25 Uhr am Dienstagabend kam es auf der B 436 zu einem schweren Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines Opel, bei dem fünf Personen verletzt wurden.

Ein 18 Jahre alter Holtländer verlor aus Richtung Leer kommend in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf den rechtsseitigen Grünstreifen, wo der Opel zu Schleudern begann, eine Straßenlaterne touchierte, einen Graben durchfuhr und schließlich in einem Vorgarten auf der Seite liegen blieb.

Durch den Verkehrsunfall wurden gemäß aktuellem Kenntnisstand der Fahrer sowie ein 17 Jahre alter Mitfahrer aus Nortmoor leicht verletzt. Zwei 15-jährige Mitfahrerinnen aus Hesel wurden schwer, der 17 Jahre alte Beifahrer aus Neukamperfehn lebensbedrohlich verletzt. Dieser musste durch die alarmierte Feuerwehr aus dem totalbeschädigten Pkw befreit werden. Alle Fahrzeuginsassen wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Ein Abschleppunternehmen barg den Unfallwagen und kümmerte sich gemeinsam mit der Feuerwehr um die Reinigung der Fahrbahn.

image
Foto – Weidenweg ( Veenhusen) – Feuerwehr Landkreis Leer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dominik Janßen

 

Veenhusen (ots) – Die Feuerwehren aus Veenhusen und Neermoor mussten in der Nacht zu Mittwoch binnen einer Stunde gleich zu zwei Containerbränden ausrücken. Um 23:37 Uhr wurde das erste Feuer gemeldet. Zwei Müllcontainer, die an einem Altenheim im Weidenweg standen, waren in Brand geraten.

Die Einsatzkräfte waren binnen weniger Minuten vor Ort und begannen sofort mit den Löscharbeiten. Eine Ausbreitung auf einen Anbau konnte knapp verhindert werden.

Noch während der Löscharbeiten am Weidenweg ging in der Regionalleitstelle die Meldung eines weiteren Feuers in Veenhusen ein. An einem Supermarkt in der Koloniestraße war ebenfalls ein Müllcontainer in Brand geraten. Ein Teil der Einsatzkräfte machte sich sofort auf den Weg. Der Container stand nicht mehr am Gebäude und war durch die Feuerwehr dann auch schnell abgelöscht.

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Bränden besteht und wie es zu den Feuern kommen konnte ermittelt jetzt die Polizei. Die Feuerwehr rückte jedenfalls rund eineinhalb Stunden nach der ersten Meldung wieder ein.

 

http://www.gewinnspielzeit.de/2016/12/26/gewinne-ein-vip-ticket-werber-bremen-gegen-borussia-moenchengladbach-am-11-02-2017/