Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 30.10.2016

0
33

Polizei (1)

Stadt und Landkreis Leer:

Leer – Körperverletzung; Samstag, 29.10.2016, 03.15 h, Windelskampweg; Im Rahmen eines verbalen Streites um ein Hausverbot für eine Diskothek, das noch gegen einen jungen Mann (17) bestehen soll, soll dieser von einem Security-Mitarbeiter (22) ins Gesicht geschlagen worden sein. Das alkoholisierte Opfer wurde leicht verletzt.

Detern – Körperverletzung; Sonntag, 30.10.2016, 03.30 h, Von-Glan-Straße; Während eines Kneipenbesuches versetzte ein unbekannter Täter einem männlichen Gast (29) grundlos einen Kopfstoß. Dieser erlitt dadurch eine Platzwunde an der Stirn. Der Täter flüchtete unmittelbar nach Tatausführung.

Leer – Einbruch in Gartenschuppen -ZEUGEN gesucht!-; Samstag, 29.10.2016, 22.40 h, Wiardastraße; Zwei bislang unbekannte Täter brachen in den Gartenschuppen eines Einfamilienhauses ein. Vermutlich wurden sie gestört und verließen den Tatort ohne Diebesgut. Daraufhin betraten sie mehrere Grundstücke und flüchteten bei Eintreffen der Polizei. Schadenshöhe: ca. 50 EUR

Leer – Einbruch in Baumarktgelände -ZEUGEN gesucht!-; Samstag, 29.10.2016, 20.00 h, bis Sonntag, 30.10.2016, 01.29 h, Ringstraße; Unbekannte Personen gelangten durch Aufschneiden des Maschendrahtzaunes auf das Gelände des Baumarktes. Hierbei entwendeten sie einen Flachbildschirm und stellten sich Grillbriketts und Werkzeug zur Abholung bereit. Schadenshöhe: ca. 600 EUR

Weener – Fahrt unter Drogeneinfluss; Samstag, 29.10.2016, 20.30 h, Kirchhofstraße; Ein Mann (39) befuhr mit seinem PKW öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er unter dem Einfluss von Drogen stand. Eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt und eine Anzeige waren die Folge.

Verkehrsunfälle

Bunde – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -ZEUGEN gesucht!-; Freitag, 28.10.2016, 17.00 h bis Samstag, 29.10.2016, 09.00 h, Weenerstraße; Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat vermutlich im Vorbeifahren (Weenerstraße in Bunde in Rtg. Weener) den in einer Parklücke am Fahrbahnrand stehenden PKW, Chevrolet Aveo, blau, an der Fahrertür und dem linken Außenspiegel beschädigt. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: z.Zt. nicht bekannt

Ostrhauderfehn – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person; Samstag, 29.10.2016, 19.20 h, Leda-Jümme-Weg; Ein PKW-Fahrer (43) befuhr die Straße Utende. Beim Linksabbiegen auf den Leda-Jümme-Weg kam er auf Grund gesundheitlicher Probleme von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der PKW musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Schadenshöhe: ca. 5000 EUR

Leer – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden; Samstag, 29.10.2016, 18.30 h, Georgstraße; Ein noch unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Pkw auf einem Parkplatz rückwärts und touchierte den dort abgestellten Pkw, VW Golf, schwarz, an der Fahrzeugfront . Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung herbeizuführen. Eine Zeugin notierte sich jedoch das Kennzeichen von dem verursachenden VW Passat. Die Ermittlungen dauern an. Schadenshöhe: z.Zt. nicht bekannt

Leer – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden – ZEUGEN gesucht! -; Samstag, 29.10.2016, 00.00 h, Windelskampweg; Eine Frau (23) fuhr mit ihrem Pkw, Mitsubishi, silbern, auf den Parkplatz einer Discothek. Ein weißer Bulli fuhr dort schon dicht auf. Als sie ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz ordnungsgemäß abstellte, fuhr der Bulli dicht an ihrem Fahrzeug vorbei. Erst bei einer späteren Reinigung des Mitsubishi wurde ein Schaden am vorderen Stoßfänger bemerkt. Der Bulli hatte sich vom Ort entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieses Fahrzeug soll weiß und mit einer Firmenaufschrift versehen gewesen sein. Schadenshöhe: z.Zt. nicht bekannt

Westoverledingen – Verkehrsunfallflucht mit Personen- und Sachschaden -ZEUGEN gesucht!-; Sonntag, 30.10.2016, 02.15 h, Süderstraße; Ein PKW-Fahrer (38) befährt im alkoholisiertem Zustand die Süderstraße und kommt hier mit seinem Opel Vectra nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet gegen einen dortigen Straßenbaum. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Am PKW entstand Totalschaden. Ein Alkotest ergab eine AAK von 1,73 Promille. Der Verursacher wurde mit einem RTW dem Marienhospital Papenburg zugeführt. Schadenshöhe: 3000 EUR nicht bekannt

Westoverledingen – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -ZEUGEN gesucht!-; Sonntag, 30.10.2016, 13.00 h, Steenfelde, Königstraße; Von einer vorbeikommenden Zeugin wurde am Straßenrand ein blauer, beschädigter Opel Corsa gesehen. Von diesem entfernte sich gerade eine torkelnde Person. Die eingesetzten Beamten suchten die Halteranschrift auf und konnten dort den PKW-Halter antreffen. Auf diesen traf die von der Zeugin abgegebene Personenbeschreibung zu. Der Mann (48) war deutlich alkoholisiert und unkooperativ. Es konnte festgestellt werden, dass der Opel ca. 150 m vor seinem Standort von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Hierbei wurde ihm auch ein Rad abgerissen. Danach rollte der Wagen noch bis zu seinem endgültigen Standort. Schadenshöhe: z.Zt. nicht bekannt

Polizeikommissariat Emden:

Körperverletzung, versuchte gef. Körperverletzung; Emden, Zwischen beiden Märkten 8, am 30.10.16/02.01 Uhr; Zur besagten Zeit versuchten zwei maskierte Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren das 34jährige Opfer mittels eines Fahrrades umzufahren. Als dies misslang, warf einer der Täter das Opfer auf den Boden und der andere schlug ihm ins Gesicht. Als dann eine 23jährige Frau dem Opfer zu Hilfe kam, flüchteten die Täter. Die Täter konnten durch die Polizei ermittelt werden.

Beleidigung z.N. von Polizeibeamten; Neuer Markt, 30.10.2016/02.05 Uhr; Während einer Sachverhaltsaufnahme zu einer Körperverletzung am Neuen Markt wurden die eingesetzten Beamten durch eine an sich unbeteiligte, 24jährige männliche Person als Vollidioten bezeichnet. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eröffnet.

Gefährliche Körperverletzung; Emden, Neuer Markt, 30.10.16/ 02.00 Uhr; Auf der Tanzfläche einer Disco in der Innenstadt schlug ein 24jähriger Mann einem 23jährigen Mann mit einer Bierflasche gegen den Kopf, so dass das Opfer eine leichte Verletzung an der Augenbraue erlitt. Gegen den Beschuldigten wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Pkw-Einbruch; Emden, Aldi-Parkplatz, Lookvenne, 30.10.2016, zwischen 02.00 und 04.00 Uhr; Ein auf dem Aldi-Parkplatz an der Lookvenne stehender Pkw VW-Golf, schwarz, wurde durch einen unbekannten Täter gewaltsam geöffnet, indem die Scheiben eingeschlagen wurden. Der Täter durchsuchte das Fahrzeug und entwendet u.a. zwei Jacken. Pech für den Täter ist nur, dass er sich bei der Tatausführung verletzte und Blutspuren im Fahrzeug hinterließ.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900 – Polizei Emden 04921-8910 – Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 – Polizeistation Moormerland 04954-89381110 – Polizeistation Weener 04951-913110 – Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 – Polizeistation Uplengen 04956-1239 – Polizeistation Hesel 04950-1214 – Polizeistation Jemgum 04958-298

pressefoto_spitzbergen_v1-0
Expedition Spitzbergen – Einmal rund um Spitzbergen!
Logbuch einer außergewöhnlichen Expeditionskreuzfahrt
 
Svalbard, so wird auf Norwegisch das Archipel genannt, dessen Hauptinsel Spitzbergen ist. Der Journalist und Pressefotograf Albert Rohloff hat im vergangenen Jahr Svalbard umfahren und jede Menge sehenswerter Bilder und Filme mitgebracht.
Die Expeditionskreuzfahrt rund um Spitzbergen war für solch eine Show wie geschaffen. Atemberaubende Landschaften, Tiere, die keine Angst vor Menschen haben, eine Expeditions-Crew, die alles tat, um die 45 Gäste an Bord glücklich zu machen und ein Schiff, dass jeden Kurs fuhr, wenn er nur zu den Attraktionen der Arktis führte.
So lagen die Expeditionsfahrer im Abendlicht vor einem der größten Gletscher der Welt, unternahmen Spaziergänge zu Walross-Rudeln oder mitten durch eine Rentier-Herde. Auf stabilen Schlauchbooten, den sogenannten Zodiaks, ging es durch das Packeis auf Motivjagd. Robben und Eisbären posierten vor der Linse!
Albert Rohloff lässt den Zuschauer daran teilhaben, mal humorvoll, mal nachdenklich. Dabei belässt er es nicht bei dem reinen Vorzeigen von Fotos. Dia-Abend war gestern. Er nutzt das gesamte Spektrum der Möglichkeiten, die ein PC bietet, macht so aus Fotos und Videos Filmsequenzen, die mit stimmungsvoller Musik unterlegt sind. Das ganze moderiert er live, nicht selten aus dem Stehgreif. Informativ, unterhaltsam und mit beeindruckenden Aufnahmen.
Event-Facts:
Expedition Spitzbergen – Einmal rund um Spitzbergen!
Mittwoch, 23.11.2016
im Ostfriesen-Hof
Groninger Str. 109
26789 Leer
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 19:30 Uhr
Tickets für die Multivisions-Show „Expedition Spitzbergen“ gibt es an allen Vorverkaufsstellen von Nordwest Ticket sowie Eventim.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.zinkgraf-events.de.
14191781_1112733892140319_2105522858_o

Dinner for ONE Theater im Ostfriesen-Hof

14409917_1137600989647833_4634328735291546173_oAm 06.01.2017 und am 07.01.2017 heißt es ab 19.00 Uhr wieder : “The same procedure as every year, James“.
Feiern Sie mit der Gastgeberin „an einer Tafel“ und genießen anlässlich des 90. Geburtstags von Miss Sophie die Köstlichkeiten des wie in jedem Jahr servierten 4-Gang Menüs, nach originalen Rezepten aus dem wohl berühmtesten Klassiker im deutschen Fernsehen!Bei uns ist „Dinner For One“ mehr als eine TheateraufführungSie können bei uns im Ostfriesen-Hof die begehrten Theaterkarten erwerben. Für Gruppen können Sie den Theaterabend exklusiv buchen – auch außerhalb unseres Terminkalenders – wir beraten Sie gerne!
Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir Ihnen, Ihre Karten frühzeitig zu reservieren.

Als Miss Sophie tritt auf:
Gunda Winterboer

Den Butler Johann spielt:
Werner Tschuschke

Einleitung und Moderation:
Bernhard Adams

Karten oder auch als Geschenkgutschein inkl. 4-Gänge Menü: pro Person 49,90 Euro

Aufführungen:
06.01.2017 – 19.00 Uhr
07.01.2017 – 19.00 Uhr

DinnerforOne
Hotel Ostfriesen-Hof
Groninger Straße 109
26789 Leer
Tel: +49 (0) 491 60 91-0
Fax: +49 (0) 491 60 91-199

E-Mail: info@ostfriesen-hof.de