Donnerstag , April 6 2017
Home / Allgemein / „Leeraner Hafen wichtig für regionale Wirtschaft“

„Leeraner Hafen wichtig für regionale Wirtschaft“

074-10-iii
Der Leeraner Hafen hat eine hohe Bedeutung für die regionale Wirtschaft. Anlässlich einer Ausschusssitzung im Wasserwerk der Stadtwerke Leer, die auch den Hafen betreiben, unterstützte der IHK-Verkehrsausschuss die von Stadtwerke-Chef Claus-Peter Horst vorgestellten Maßnahmen zur Verbesserung des Tiefgangs und zur Sanierung der Schleuse. Foto: IHK

IHK-Verkehrsausschuss zu Gast bei den Stadtwerken Leer

Der Verkehrsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) für Ostfriesland und Papenburg sieht im Leeraner Hafen einen wichtigen Mosaikstein für die regionale Wirtschaft. In einer Sitzung im Leeraner Wasserwerk unter Leitung von Dr. Bernhard Brons unterstützte der Ausschuss die vom Stadtwerke-Chef Claus-Peter Horst aufgezeigten Maßnahmen zur Verbesserung des Tiefgangs im Hafen und zur Sanierung der Schleuse.

Horst hatte vor seinem Vortrag einen Überblick über die Aufgaben der Stadtwerke Leer gegeben, die auch den Leeraner Hafen betreiben. Daneben übernimmt das Unternehmen zahlreiche weitere Aufgaben, wie etwa die Stadtentwässerung, die Trinkwasserversorgung und die Straßenunterhaltung im Stadtgebiet von Leer. Weiteres Thema der Sitzung war die Bundeswasserstraße Ems. Der IHK-Ausschuss unterstützt alle Maßnahmen zur Verringerung des Schlickeintrags im Rahmen des Masterplans Ems. Gleichzeitig hält er die ständige Schiffbarkeit auf der Ems für unerlässlich. Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Emder Hafens müsse zudem die Fahrrinne in der Außenems auf kurzen Abschnitten angepasst werden. Hier erwartet der Ausschuss mehr Initiative des Landes.

Sorgen bereitet dem Ausschuss die Dauer der Bauarbeiten für den Standstreifen an der A31 zwischen den Abfahrten Neermoor und Riepe. Die Einrichtung der Baustelle für die vorgeschaltete Sanierung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Emden lasse bereits erste Einschränkungen erkennen. Das ganze Ausmaß der künftigen Belastungen werde aber erst deutlich, wenn demnächst eine ganze Fahrbahnseite gesperrt werde und die verbleibenden Fahrspuren noch enger würden. Die Politik bleibe aufgefordert, Wege zu finden, die zu einer deutlichen Beschleunigung der Bauarbeiten führten.

Foto: Ingo Tonsor - Leeraner Industriehafen
Foto: Ingo Tonsor – Leeraner Industriehafen

Handwerkerinnen vernetzen sich Frauen tauschen sich beim Frühstück im Autohaus Immoor (Lütetsburg) am 17. November aus.

Über leeranerbz1

Vielleicht interessiert Sie das:

988A8212

Ferienprogramm bei der Evenburg: „Picknick unter Sternen“ und „Die Garten-Piraten“

Ferienprogramm bei der Evenburg: „Picknick unter Sternen“ und „Die Garten-Piraten“ 11. und 12. April / …