Handwerkerinnen vernetzen sich Frauen tauschen sich beim Frühstück im Autohaus Immoor (Lütetsburg) am 17. November aus.

0
53
Handwerkerinnen vernetzen sich Frauen tauschen sich beim Frühstück im Autohaus Immoor (Lütetsburg) am 17. November aus. Ostfriesland. Die Handwerkskammer für Ostfriesland veranstaltet für Chefinnen, Gesellinnen und Meisterinnen ein Frühstück am Donnerstag, 17. November, um 9.30 Uhr. Für alle interessierten Gäste wird Geschäftsführerin Jorana Immoor Tür und Tor ihrer Werkstatt und Geschäftsräume des Autohauses Immoor an der Landstraße 86 in Lütetsburg öffnen. Ganz unter dem Motto „Bei uns ist jeder Tag Frauentag“ organisiert die Handwerkskammer diese Treffen für Handwerkerinnen. Damit will sie der weiblichen Seite im Wirtschaftszweig eine Plattform zum Netzwerken bieten. Nach dem Frühstück wird Jorana Immoor die Gruppe durch die Geschäftsräume führen und Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben. Im Anschluss hält Svea Wagner, Betriebsberaterin der Handwerkskammer, einen Impulsvortrag zum Thema „Erfolg mit der eigenen Homepage – Warum jedes Unternehmen eine haben sollte“. „Eine gelungene Internetpräsenz kann für neue Kundenkontakte entscheidend sein“, erklärte sie. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Die Selbstbeteiligung beträgt 10 Euro pro Person und wird vor Ort abgerechnet. Anmeldungen nimmt Laura Wienekamp noch bis zum 10. November unter l.wienekamp@hwk-aurich.de oder telefonisch unter 04941 1797-28 entgegen. 1212 Zeichen Bild: Beim Handwerkerinnen-Frühstück können sich Gesellinnen, Meisterinnen und Unternehmerinnen austauschen.
Handwerkerinnen vernetzen sich Frauen tauschen sich beim Frühstück im Autohaus Immoor (Lütetsburg) am 17. November aus. Ostfriesland. Die Handwerkskammer für Ostfriesland veranstaltet für Chefinnen, Gesellinnen und Meisterinnen ein Frühstück am Donnerstag, 17. November, um 9.30 Uhr. Für alle interessierten Gäste wird Geschäftsführerin Jorana Immoor Tür und Tor ihrer Werkstatt und Geschäftsräume des Autohauses Immoor an der Landstraße 86 in Lütetsburg öffnen. Ganz unter dem Motto „Bei uns ist jeder Tag Frauentag“ organisiert die Handwerkskammer diese Treffen für Handwerkerinnen. Damit will sie der weiblichen Seite im Wirtschaftszweig eine Plattform zum Netzwerken bieten. Nach dem Frühstück wird Jorana Immoor die Gruppe durch die Geschäftsräume führen und Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben. Im Anschluss hält Svea Wagner, Betriebsberaterin der Handwerkskammer, einen Impulsvortrag zum Thema „Erfolg mit der eigenen Homepage – Warum jedes Unternehmen eine haben sollte“. „Eine gelungene Internetpräsenz kann für neue Kundenkontakte entscheidend sein“, erklärte sie. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Die Selbstbeteiligung beträgt 10 Euro pro Person und wird vor Ort abgerechnet. Anmeldungen nimmt Laura Wienekamp noch bis zum 10. November unter l.wienekamp@hwk-aurich.de oder telefonisch unter 04941 1797-28 entgegen. 1212 Zeichen Bild: Beim Handwerkerinnen-Frühstück können sich Gesellinnen, Meisterinnen und Unternehmerinnen austauschen.
Beim Handwerkerinnen-Frühstück können sich Gesellinnen, Meisterinnen und Unternehmerinnen austauschen.

 

cropped-cropped-logo-3

 

 

Ostfriesland. Die Handwerkskammer für Ostfriesland veranstaltet für Chefinnen, Gesellinnen und Meisterinnen ein kostenfreies Frühstück am Donnerstag, 17. November, um 9.30 Uhr. Für alle interessierten Gäste wird Geschäftsführerin Jorana Immoor Tür und Tor ihrer Werkstatt und Geschäftsräume des Autohauses Immoor an der Landstraße 86 in Lütetsburg öffnen.

 

Unter dem Motto „Bei uns ist jeder Tag Frauentag“ organisiert die Handwerkskammer diese Treffen für Handwerkerinnen. Damit will sie der weiblichen Seite im Wirtschaftszweig eine Plattform zum Netzwerken bieten. Nach dem Frühstück wird Jorana Immoor die Gruppe durch die Geschäftsräume führen und Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben. Im Anschluss hält Svea Wagner, Betriebsberaterin der Handwerkskammer, einen Impulsvortrag zum Thema „Erfolg mit der eigenen Homepage – Warum jedes Unternehmen eine haben sollte“. „Eine gelungene Internetpräsenz kann für neue Kundenkontakte entscheidend sein“, erklärte sie.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Anmeldungen nimmt Laura Wienekamp noch bis zum 10. November unter l.wienekamp@hwk-aurich.de oder telefonisch unter 04941 1797-28 entgegen.

Tourismuszentrale in Leer meistert erneut Qualitätscheck