“Friesland – Klootschießen”: ZDF-Samstagskrimi mit Florian Lukas und Sophie Dal

0
7

dreh 006

mg 079


Jens Jensen (Florian Lukas) ist zuversichtlich, dass die von ihm geworfene Klootkugel gewinnt. Süher Özlügül (Sophie Dal) ist da eher skeptisch.
Copyright: ZDF / Guido Engels

Beim ostfriesischen Volkssport Klootschießen stolpern die Streifenpolizisten Jens (Florian Lukas) und Süher (Sophie Dal) über eine Moorleiche: Der dritte Film der Samstagskrimireihe “Friesland” mit dem Titel “Klootschießen” ist am Samstag, 27. Februar 2016, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen.

Die Identität des Toten zu ermitteln erweist sich als schwierig, denn die Leiche muss seit über 20 Jahren im Moor gelegen haben. Als die Apothekerin und Hobbyforensikerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) bei einer heimlichen Leichenschau herausfindet, dass der Tote sich vor seinem Ableben einen schweren operativen Eingriff unterzogen haben muss und nicht alleine zu Fuß unterwegs gewesen sein konnte, verdichten sich die Anzeichen, dass hier eine Leiche im Moor versenkt wurde.

Bei ihren Nachforschungen im örtlichen Krankenhaus machen Süher und Jens eine spektakuläre Entdeckung: Bei dem Toten handelt es sich um den  Leeraner Fußballhelden Hannes Jell, der vor über 20 Jahren spurlos verschwand. Der ungeklärte Fall bekommt neue Brisanz und wird wieder aufgerollt.

Kann Jells Frau Marlies (Susanna Simon), die schon damals unter dringendem Mordverdacht stand, nun endlich zur Rechenschaft gezogen werden? Was weiß der Bestatter Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus), Hannes Jells ehemaliger Manager, über das Verbrechen? Und was hat der Chirurg Dr. Mark Lehsoll (Dirk Martens), dem offensichtlich bei Jells Knieoperation ein Kunstfehler unterlaufen war, mit dem Fall zu tun?

Felix Vörtler ist in der Rolle des Kommissars Jan Brockhorst zu sehen. Markus Sehr führte Regie nach einem Buch von Timo Berndt.

Ostfriesen-Hof Leer – Edle Tropfen aus dem Hause J.W. Wolff

988A2380

Wie in jedem Jahr, wurden im 4-Sterne-Hotel des Ostfriesen-Hofs, die kommenden Weine für die anstehende Saison über eine ausgiebige Weinprobe sorgfältig ausgewählt. Herr Hans-Hermann Böse aus dem Hause Wein Wolff, welches schon zum dritten Mal als „Weinhändler des Jahres“ betitelt wurde, stellte auch in diesem Jahr eine besondere Vielfalt an edlen Tropfen aus dem abwechslungsreichen Sortiment vor. Zahlreiche regionale und internationale Weine boten ein breites Spektrum an Geschmack und Sinneserlebnissen. Zu jedem Wein wurde über die jeweilige Geschichte, Herkunft und dessen Charakter gefachsimpelt.
„Unsere Weinproben dienen gleichzeitig zur Mitarbeiterschulung“, so Restaurantleiter Herr Stawarczyk vom Ostfriesen-Hof. „Gerade für unsere Auszubildenden ist es wichtig, Selbstsicherheit und Erfahrungen auf diesem Gebiet aufzubauen, um unseren Gästen den passenden Wein vorschlagen zu können,“ fuhr Stawarczyk fort.

988A2396

Gastronomie: Lust auf kulinarische Verführung direkt am Fluss?

1Lassen Sie sich verwöhnen! In unserem Restaurant wird charmante Gastlichkeit zum Erlebnis.
Das kompetente und stets freundliche Serviceteam sorgt dafür, dass Ihr Abend zu einer lukullischen Feier wird. Gehen Sie auf eine kulinarische Entdeckungsreise.
Die von unserem Küchenchef und seiner Mannschaft angebotene Vielfalt wird Sie begeistern. Die einzige Schwierigkeit liegt in der Entscheidung, welchem Genuss Sie folgen…: Traditionellen regionalen Spezialitäten, internationalen Gerichten oder einem exzellenten Gourmetmenü.

Lust auf Ostfriesland und frische Luft?

12006_821824287940821_5378378285730202508_nErholung, Vergnügen, Arbeit und Sport lassen sich in Leer und Umgebung hervorragend miteinander verbinden.

Seien Sie unser Gast im „Hotel Ostfriesen- Hof“ − gelegen an der idyllischen Leda/Ems-Mündung, direkt am Deich, am Rande von Leer.
Unsere 4-Sterne sind mehr als nur Symbole! Sie stehen als Zeichen für Qualität und Gastlichkeit.

Die frische ostfriesische Nordseeluft und die harmonische Atmosphäre im „Ostfriesen-Hof“ bilden die besten Voraussetzungen für wunderbare, genussvolle Stunden.
Gönnen Sie sich und Ihren Liebsten einmal Urlaubsgenuss pur oder tagen Sie in entspannter Umgebung − da, wo Gastfreundschaft noch von Herzen kommt.

 

Seien Sie willkommen!

1c1b1a

Badelandschaft

Genießen Sie unsere Badelandschaft mit dem hauseigenen Hallen-Schwimmbad,
Sauna, Dampfsauna und dem Whirlpool. Alle Einrichtungen stehen unseren Hotelgästen kostenlos zu Verfügung.

Öffnungszeiten Schwimmbad

Mo. – Fr.: 6:30 – 17:00 Uhr
Sa. – So. 7:30 – 17:00 Uhr

(Ab 17.00 Uhr nur noch in Verbindung mit Saunanutzung)

Öffnungszeiten Sauna
Sauna ab 17:00 – 22.00 Uhr
Mittwochs 13:00 – 17:00 Uhr Damensauna

1schwimm

Hotelzimmer: Ankommen und sich einfach wohlfühlen!

Treten Sie ein und genießen Sie unseren perfekten Service und erleben Sie, wie schnell Sie bei uns den Alltag vergessen, zur Ruhe kommen und die Seele baumeln lassen können. Unsere 60 Zimmer und Suiten sind liebevoll, charmant und mit allem Komfort eingerichtet.

Bei uns wird schon das Frühstück zum Erlebnis. Erleben Sie den Sonnenaufgang in unserem
lichtdurchfluteten Panorama-Café mit Ausblick auf die Leda/Ems-Mündung.

Der Tag kann beginnen!

1sta

Standard

 ca. 20qm Fläche (Badezimmer, Wohnschlafraum). Mobiliar einfach rustikal, Schreibtisch mit Stuhl, Sessel, mit schönem Fenster in der Dachschräge.

Einzelzimmer (DU/WC) 72,00 bis 80,00 €
Doppelzimmer (DU/WC) 110,00 bis 120,00 €

3-Bettzimmer Zuschlag 34,00 € / Zustellbett 34,00€
Kinder unter 6 Jahren ohne Berechnung im Zimmer der Eltern (ohne Zustellbett)
Kinder bis 6 Jahren im 3-Bettzimmer oder mit Zustellbett 40% Ermäßigung
Kinder ab 6 bis 12 Jahren im 3-Bettzimmer oder mit Zustellbett 25% Ermäßigung

1

Komfort

ca. 24qm Fläche (abgetrennter Flur mit Tür zum
Badezimmer und Tür zum Wohnschlafraum)
Mobiliar rustikal, Schreibtisch und kleiner Tisch mit
Stuhl als Sitzmöglichkeit, teilweise mit Balkon.

Einzelzimmer (DU/WC) 83,00 bis 90,00 €
Doppelzimmer (DU/WC) 118,00 bis 130,00 €

1

First Class

Ca. 30 qm Fläche (Badezimmer, Flur, Wohnschlafraum)
Mobiliar hell und modern, Schreibtisch und kleiner Tisch mit Sessel oder Stuhl, teilweise mit Balkon.

Einzelzimmer (DU/WC) 93,00 bis 100,00 €
Doppelzimmer (DU/WC) 128,00 bis 140,00 €

1

Suite

Ca. 50qm Fläche; Badezimmer mit Dusche und teilweise mit Badewanne,
Wohnraum mit 2-Sitzer-Couch, Sessel und Tisch, Schreibtisch.
Separates großzügiges Schlafzimmer, getrennt vom Wohnraum durch einen
Türbogen mit Vorhang, teilweise mit zwei Balkonen.

Einzelzimmer (DU/WC)   110,00 €
Doppelzimmer (DU/WC)  ab 160,00 €

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here