Bürgermeister vom Rat verabschiedet

0
161

Am 1. November 2014 tritt die neue Bürgermeisterin Beatrix Kuhl ihren Dienst an. Da sie zukünftig als Bürgermeisterin an den Ratssitzungen teilnimmt, wurde in der Ratssitzung am 23. Oktober Gerd Lübbers als neues Ratsmitglied verpflichtet. Bürgermeister Wolfgang Kellner wurde in dieser Sitzung des Rates verabschiedet. Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Paul Foest, würdigte stellvertretend für die Ratsmitglieder in seiner Rede die Verdienste des Bürgermeisters. Dabei ging er insbesondere auf die Stadtentwicklung ein. Viele Projekte, wie die Soziale Stadt, die Bebauung des Nessegeländes und das Sanierungsprojekt Nesse-Ost/Dock wurden in der Amtszeit von Wolfgang Kellner umgesetzt. Für die Wirtschaft wurden Gewerbegebiete erschlossen, die Tourismuszentrale wurde gebaut, der stadtökologische Leer-Pfad entstand. Die Aufzählung könnte noch lange fortgesetzt werden. „Wir, die Ratsmitglieder, blicken anerkennend auf das während Ihrer Amtszeit Erreichte“, so Foest. Die Ratsvorsitzende, Beate Stammwitz, überreichte Wolfgang Kellner zum Abschied eine Sonderausgabe des Buches „Der kleine Prinz“ und Schwarz/Weiß-Filme für sein Hobby, die Fotografie. Der Bürgermeister bedankte sich und wies darauf hin, dass die Umsetzung dieser vielen Maßnahmen und Projekte nur mit einer gut funktionierenden Verwaltung möglich sei. Auch die Bürgerinnen und Bürger spielten eine wichtige Rolle für die Stadt. „Um den Zusammenhalt, den wir in Leer haben, beneiden uns viele andere Städte“, so Kellner.