Hannes Flessner – seine Lieder und sein Leben

0
19

„Radioshow up Platt“ mit Albertus Akkermann, Gerd Brandt und Werner Jürgens

Am Sonntag, 30. September, präsentiert der VHS-Arbeitskreis Plattdeutsch (de Plattdütsk-Stammtafel Leer)
um 16 Uhr im Kulturspeicher Leer die „Radioshow up Platt“ über Hannes Flesner. Zur Show gehören Lieder
und Geschichte vom und über den großen ostfriesischen Liedersänger und Chanson-Schreiber Hannes Flesner –
vorgetragen von Albertus Akkermann (Triangel), Gerd Ballou Brandt (Laway) und dem Flesner-Buchautor
Werner Jürgens als Live-Radioshow zum Abschluss des Plattdütsk-Maand.

Wer war eigentlich Hannes Flessner, der Ostfriese von dem die berühmten Plattdeutschen Hits wie
“Bottermelktango, Genever Marie oder Rieka neeihum, is Damenwahl” stammen? Ihn und seine Lieder
wollen die beiden Musikanten mit dem Journalisten und Autoren des Hannes Flesner Buches
„Gröön-Bohnen Rock ‘n’ Roll“, Werner Jürgens, in Form einer Radioshow dem Publikum näher bringen.
Und mit den großen Hits von Hannes darf sich der eine oder andere auch ruhig an schon fast vergessene
Zeiten zurück erinnern. Gerd Brandt war lange Jahre neben seinem eigenen Musikschaffen als Medienpädagoge
und Moderator für Platt bei Radio Ostfriesland tätig und wird sozusagen mit dem Flesner-Fachmann Werner
Jürgens über Hannes Werk und Leben „talken“ und gemeinsam mit Albertus Akkermann „Hannes seine größten
Hits“, aber auch einiges Unbekannteres interpretieren. Dabei wird es viel Überraschendes geben, denn
Flesner war eben nicht nur der Texter seiner eigen plattdeutschen Lieder, sondern hat auch für viele
bekannte andere Künstler als Texter und Promotor gearbeitet. Und wer sie noch kennt, die unvergesslichen
Kultsongs ist herzlich eingeladen kräftig mitzusingen.

Die beiden Musikanten haben sich mit ihren Bands Laway und Triangel ein festen Platz in der ostfriesischen
Musikszene erspielt. Albertus Akkermann und Gerd Brandt waren auch bei allen drei “Ostfreesen Night of the
Proms” in der Emder Nordseehalle dabei. Bei der gemeinsamen Arbeit an der “Lüchterkark up Tour” und beim „
Festival up Platt 2010“ haben sie ihre gemeinsame Liebe zu den Liedern von Hannes Flesner entdeckt und die
Idee zu diesem Programm entwickelt. In Werner Jürgens fanden die beiden den absoluten Hannes Flesner-Kenner,
der sich auch mit seinem Buch über Meta aus Norddeich einen Namen gemacht hat.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der Volkshochschule Leer, der Stadtbibliothek Leer oder
telefonisch unter 0491 – 63272 sowie 04951 – 17 30.

Plattdütsk:

De Plattdütsk-Stammtafel Leer lett Vermellen dat an de 30. September um 4 Ühr s`naamiddags (16.ooUhr) in
de Kulturspieker in Leer een Radio-Show stattfind. Albertus Akkermann,Gerd Brandt un Werner Jürgens wiesen
un spölen Episoden ut dat Leven un Warken van Hannes Flesner, sodat wi sehn dat uns Hannes neet alleen
blod de oostfreeske Döntje-Dödel was, as de he faak dorstellt waard. Wo sien Leven verlopen, wat he all
upstellt un för well he all Texten schreven hett, dat willen uns Albertus, Gerd un Werner an disse
Naamiddaag vörstellen. Un dat wi ok tüskendör wat in uns Livke kriegen, dorför sörgen uns Weertslüü Linh
un Volker Plöger mit lekker Drank un Happjes.

Kaarten gifft dat in Vörverkoop, 0491 – 63272, bi de VHS-Leer un in de Stadtbibliothek, hier kösten de
Kaarten 10,- Euro, an de Avendkasse 12,- Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here